Start Kultur Willy Walinsky – Feuer und Eis

Willy Walinsky – Feuer und Eis

547
0
TEILEN
Mathias Bers von der VVB und Künstler Willy Walinsky.
Mathias Bers von der VVB und Künstler Willy Walinsky.

Die VVB hatte am 22. Februar zu einer besonderen Ausstellungseröffnung in die Sulzbachtalstraße eingeladen: Der Saarbrücker Künstler, Grafiker und Illustrator Willy Walinsky präsentiert Bilder aus seiner Reihe „Botschaften der Natur“.  Nach der Begrüßung durch den Hausherren Mathias Beers, ergriff Uwe Bongers, im Hauptberuf Leiter Vertrieb und Marketing der energis GmbH, als Laudator das Wort. Er brachte Willy Walinskys Werke den Gästen in einem lockeren, persönlichen Ton näher und band den Künstler in seinen Vortrag mit ein.

Die teilweise sehr expressiven Bilder entstanden aus Fotos, die Willy Walinsky beispielsweise von einem Lagerfeuer geschossen hatte. „Durch die Spiegelung ergeben sich immer neue Nuancen und Perspektiven.“ Als Grundlage dienten Walinsky Fotografien der 5 Elemente Wasser, Luft, Erde, Feuer und Holz, die durch seine künstlerische Bearbeitung ihre Botschaften dem Betrachter übermitteln sollen. So entstanden nicht selten Mandala-ähnliche Strukturbilder von teils intensiver Leuchtkraft – das eingefangene Feuer dominiert diese Werke. Andere Bilder, etwas aus dem Element Eis, erinnern an äußerst feine Teppichmuster.

Die Bilder sind ohne Ausnahme Unikate. Uwe Bongers, der selbst ein Werk Walinskys sein Eigen nennt, empfahl denn auch, sich eines anzuschaffen: „Sie fühlen sich besser, wenn sie es sich angeschaut haben.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here