Start Sport FCS: Erster Neuzugang fix – Mario Müller kommt aus Trier

FCS: Erster Neuzugang fix – Mario Müller kommt aus Trier

613
0
TEILEN
Erste Verpflichtung für die Saison 2016/2017 im Kasten: Marcus Mann und Dirk Lottner.

Die Planungen für die kommende Spielzeit laufen nicht erst seit dem Abpfiff der alten Saison auf Hochtouren. Deshalb kann bereits jetzt der erste Neuzugang vermeldet werden. Mario Müller wechselt von Eintracht Trier zum 1. FC Saarbrücken. Der 24-jährige unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.
„Mario ist ein talentierter Linksfuß. Er ist auf der linken Außenbahn beheimatet, grundsätzlich eher in der Defensivreihe, kann aber auch den offensiven Part übernehmen. Fußballerisch hat er beim Karlsruher SC und 1. FC Kaiserslautern eine sehr gute Ausbildung genossen, bringt zudem bereits die Erfahrung aus vier Spielzeiten in der Regionalliga mit. Wir freuen uns, dass wir zukünftig auf seine Qualitäten setzen können“, so Marcus Mann.
Müller, gebürtiger Mannheimer, wechselte als Junior in die Nachwuchsabteilung des Karlsruher SC. Dabei lief er für den KSC unter anderem in der U19-Bundesliga sowie später für die zweite Mannschaft in der Oberliga Baden-Württemberg und Regionalliga Süd auf. Zur Saison 2013/14 schloss er sich dem 1. FC Kaiserslautern II an und absolvierte für den Unterbau des Zweitligisten 52 Partien in der Regionalliga Südwest. In der gerade abgelaufenen Spielzeit war Müller für Eintracht Trier am Ball und in 33 Begegnungen aktiv.
„Ich finde es sehr reizvoll, beim Neuaufbau in Saarbrücken dabei zu sein. Mir haben sich
unterschiedliche Optionen geboten. Die Verantwortlichen hier haben sich sehr um mich bemüht, das hat im Endeffekt den Ausschlag für meine Entscheidung gegeben“, so Müller.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here