Buntes Treiben beim Festival Médiéval auf Burg Vianden

0
309

Zu einer Tagesfahrt lädt die Gemeinde Quierschied ein:

Buntes Treiben beim Festival Médiéval auf Burg Vianden in Luxemburg
Donnerstag, 4. August
Start: 8.45 Uhr am Rewe, Quierschied oder
9 Uhr Busdepot Huwig, Fischbach-Camphausen

Größtes Mittelalter-Spektakel vor spektakulärer Kulisse mit Ritter-Romantik, Mittelaltermusik und Gaukler-Gaudi: Das Ritterfest „Festival Médiéval“ hat sich zu einem jährlichen Fixpunkt auf Burg Vianden in Luxemburg etabliert. Die 15. Auflage des bunten Treibens geht vom 30. Juli bis 7. August über die Bühne und verspricht ein vielfältiges und spektakuläres Programm.

Mehr als 100 Mitwirkende werden über neun Tage die gesamte Burganlage mit mittelalterlichem Leben füllen. Während dieser Zeit erleben die Besucher im imposanten Wahrzeichen der Stadt ein buntes, mittelalterliches Treiben, inklusive Ritterlagern, Feuer- und Kampfshows, Gauklern, Minnesängern, Kalligraphie und Greifvogelvorführung. Da Essen und Trinken bekanntlich zu den Grundbedürfnissen des Lebens gehören, kommt das Kulinarische nicht zu kurz. In der historischen Burgschenke sorgen duftige Gerichte, Grillspezialitäten sowie Brotfladen und Gebäck für das leibliche Wohl.

In den Kosten – 39 Euro für Erwachsene und 35 Euro für Kinder – sind folgende Leistungen enthalten: Fahrt im modernen Reisebus, ganztägige Reiseleitung, Eintritt zum Mittelalterfest.

Anmeldung in der Bücherei zu den normalen Öffnungszeiten. Kontakt: Annette Bost, Telefon (06897) 961-195, oder per E-Mail an: a.bost@quierschied.de.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT