Kartenfestival im Sportfeld

0
385

Im Nachholspiel aus der U19-Junioren Regionalliga zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem SV Eintracht 05 Trier ging es vor 100 Zuschauer heiß zur Sache. Schiedsrichter Sebastian Schmidt hatte zwar viel Arbeit, aber die Sache weitergehend komplett im Griff. Am Ende verlor die Mannschaft von Trainer Karsten Specht mit neun Spielern und somit zwei Mann weniger die Partie mit 0:2. Als Ehrengäste im Sportfeld konnte man unter den Zuschauer auch Marcus Mann, Dirk Lottner und Peter Rubeck sehen.

Die Highlights spielten sich weitesgehend im ersten Durchgang ab. Schon nach sechs Minuten gab es einige härtere Foulspiele zu sehen. Als die achte Minute anbrach, sah Jannik Meßner nach einem Foulspiel gegen Aaron Engeldinger den ersten Gelben Karton. Nur vier Minuten später die nächste Verwarnung. Aaron Manu sah auf Seiten des FCS die zweite Gelbe Karte. Weiter ging es mit einer Gelben Karte für Arne Neufang, der Engeldinger von den Beinen holte. So zeigte das Kartenverhältnis nach 25 Minuten 3:0 für die Hausherren an. Mit den Karten sollte aber noch lange nicht Schluss sein. So foulte nach 31 Minuten der bereits verwarnte FCS-Innenverteidiger Aaron Manu einen Trierer Angreifer im Strafraum und Schiedsrichter Sebastian Schmidt zeigte auf den Punkt. Obendrauf die Gelb/Rote Karte für Manu. Ebenfalls Kapitän Andrej Ogorodnik sah den Gelben Karton.
Anschließend versenkte Tim Garnier den Strafstoß zum 0:1. Sechs Minuten später folgte der nächste Platzverweis. Jannik Meßner sah nach einer Diskussion mit dem Schiedsrichter die Gelb/Rote Karte. Weiter ging es für die Specht-Elf mit einer Zwei-Mann Unterzahl.

Zunächst gingen beide Teams aber mit diesem 0:1 in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie dann mehr oder weniger und man spürte den Hausherren an, dass sie nicht noch einen Platzverweis riskieren wollten. Aber durch die erste Torchance waren es die Hausherren, die fast den Ausgleichstreffer zum 1:1 machten. Den Sack machten aber die Jungs von Trainer Daniel Paulus zu. In der Schlussminute netzte Jonas Ercan zum 0:2 ein und so war der Sieg der Trierer perfekt.

Am Ende gewinnt der SV Eintracht 05 Trier sein Auswärtsspiel in Saarbrücken mit 0:2 und bleibt damit weiterhin Tabellenführer der U19-Junioren Regionalliga.

Autor & Fotos: Steven Mohr I https://www.facebook.com/Presse.FNS/

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT