Start Sport FCS: TuS Steinbach wartet im Achtelfinale

FCS: TuS Steinbach wartet im Achtelfinale

Angefressen: Zwei Punkte verschenkt.

Das Achtelfinale im Saarlandpokal steht an. Der 1. FC Saarbrücken ist dabei am morgigen
Dienstag, 8. November, beim TuS Steinbach zu Gast. Die Partie findet aber nicht auf der
Anlage des Saarlandligisten statt, sondern auf dem Rasenplatz in Ottweiler (Im Alten Weiher, 66564 Ottweiler). Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr.
„Das Ziel ist ganz klar, wir wollen uns fürs Viertelfinale qualifizieren. Aktuell gibt es einige
angeschlagene und verletzte Spieler. Aufgrund der Personalsituation werden in jedem Fall
Jungs aus der U19 mit dabei sein. Es gilt das Spiel mit aller Konzentration und Ernsthaftigkeit
anzugehen und ins Viertelfinale einzuziehen“, so Cheftrainer Dirk Lottner.
Steinbach musste in der bisherigen Pokalsaison bereits zweimal in die Verlängerung. Nach 120 Minuten siegte der Sechstligist beim SV Niederbexbach und SC Blieskastel-Lautzkirchen mit 1:0. Halberg Brebach wurde in der Folge auswärts mit 2:1 geschlagen. Zuletzt konnte Auersmacher auf heimischem Geläuf mit 4:0 besiegt werden.
Der FCS sicherte sich sein Ticket fürs Achtelfinale durch zwei Siege. Zum Auftakt konnte ein 7:1-Erfolg in Rehlingen verbucht werden. In der fünften Runde folgte dann ein 4:0 gegen den FC Palatia Limbach.