Die Geheimnisse des belgischen Bieres

0
223
Biersommelier Andreas Blasius und Salzbrunnen-Carrée Wirt Markus Parnitzke stoßen an.

Das Beer Tasting, zu dem Markus Parnitzke regelmäßig einlädt, hat sich mittlerweile einen richtigen Fankreis erworben. Auch die Veranstaltung am 28. Oktober im Salzbrunnenhaus war wieder sehr gut besucht. Wie kam Parnitzke überhaupt auf die Idee? „Ich habe vor ein paar Jahren einmal alle Gewinner des World Beer Cups angeschrieben und plötzlich hat Andreas Blasius in meinem Laden gestanden.“ Andreas Blasius ist der Biersommelier, der seitdem den saarländischen Freunden des Hopfengetränkes immer wieder neue Aspekte und Geschmacksnoten vermittelt. Dabei kommt der Schwabe, der seinen Lebensunterhalt als Verkaufsleiter der bayrischen Brauerei Schneider in Kelheim verdient, rein aus Liebe an der Sache ins Saarland.

An diesem Abend lautet das Thema „belgische Biere“ – und die haben es in sich. Es gibt wohl keine andere Biernation, in der eine derartige Vielfalt an Sorten produziert wird. Das beginnt beim leichten „Blanche de Namur“, über die einzigartige Flaschengärung von La Chouffe bis zum Trappistes Rochefort 10 mit 11,3% Alkohol. Die Geschmacksrichtungen reichen vom fruchtig-sauren Rotbier bis zur Kirschbier-Cuvée. Erstaunlich!

Andreas Blasius informierte die fast 50 Teilnehmer an der Veranstaltung über die Brauarten, die Zusätze, die in Belgien anders als in Deutschland eine lange Tradition besitzen und hatte auch Anschauungsmaterial in Form von Hopfendolden und Getreidesorten dabei, um den Gästen die Grundprodukte aus denen schließlich das Bier hergestellt wird, zu zeigen. Das Tasting wurde durch kleine Speisen aus der Küche des Salzbrunnencarrées ergänzt, so dass sich ein rundum gelungener Abend für alle Beteiligten entspann.

Schon am 10. Februar geht es in die nächste Runde. Dann werden die Siegerbiere des nächsten European Beer Star-Wettbewerbs unter die Lupe genommen. Mal sehen, ob auch Ralf Weinberger, der extra aus Esslingen am Neckar zum Beer Tasting nach Sulzbach angereist ist, wieder dabei sein wird. Die Tendenz ist jedenfalls positiv….

Anmeldungen zum Beer Tasting am 10.2.17 nimmt Markus Parnitzke selbstverständlich jetzt schon gerne entgegen:

Tel.: 06897 952 30 96

Mobil: 0170 274 00 69

Diese Seite wird bei one.com gehostet.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT