Saarbrücken besiegt FC Differdange deutlich

0
390
Felictiano Zschusschen (Foto: Twitter)

Der 1. FC Saarbrücken hat sich beim internationalen Testspieleinsatz erfolgreich präsentiert. Die Blau-Schwarzen siegten beim FC Differdange mit 5:2. Markus Mendler (2), Manuel Zeitz, Marco Holz und Cedric Euschen zeigten sich treffsicher.

Dirk Lottner sorgte für ein neues Gesicht in der Startelf: Probespieler Felitciano Cederick Zschusschen war im Angriff unterwegs. Der zuletzt in der zweiten Mannschaft von Twente Enschede spielende Mann mit zwei Nationalitäten (Niederlande/Curacao) ist zur Zeit vereinslos. Dazu kamen David Salfeld, Ivan Sachanenko, Peter Chrappan, Daniel Döringer, Marco Meyerhöfer, Mario Müller, Marwin Studtrucker, Marco Holz, Manuel Zeitz und Markus Mendler zum Einsatz.

Nicht mit an Bord waren Patrick Schmidt und Steven Zellner, die aufgrund muskulärer Probleme vorsichtshalber nicht im Einsatz waren. Kevin Behrens gehörte zur Delegation, das Comeback stand aber noch nicht an. Er absolvierte im Rahmen seines Programms eine gemeinsame Laufeinheit mit Zellner.

Mendler besorgte schon ganz früh die Führung. Holz hatte den Ball zuvor erobert und Studtrucker auf der Außenbahn eingesetzt. Der bediente Mendler und es stand 1:0.

Den zweiten Treffer markierte erneut der Linksfuß. Mendler schlug einen Freistoß von der rechten Seite in der Mitte. Keiner kam ran und die Kugel landete im langen Eck. Da waren gerade 7. Minuten gespielt.

Und der FCS legte noch vor der Pause nach. Studtrucker wurde nach Vorlage von Holz im Strafraum gefoult. Zeitz schnappte sich den Ball und jagte ihn aus elf Metern in die Maschen (19.).

Im zweiten Durchgang markierten dann die Gastgeber das erste Tor. Nach einer Ecke stand es nach 71. Minuten 1:3. Holz stellte kurz später den alten Abstand wieder her. Nach einem Freistoß zog der Mittelfeldspieler volley ab und ließ den Ball aus 20 Metern Entfernung im Winkel einschlagen (76.).

Den letzten Treffer der Blau-Schwarzen an diesem Nachmittag steuerte Nachwuchsspieler Cedric Euschen bei. Den Assist in der 87. Minute verbuchte Dennis Wegner. Sekunden später stellte Differdange den 2:5-Endstand her.

Ab Montag setzen die Blau-Schwarzen die Vorbereitung mit einem Kurztrainingslager in der Sportschule Wedau fort. Zum Abschluss gibt es im Jugendfußball-Zentrum Kurtekottenam 3. Februar (13 Uhr) einen Test gegen Viktoria Köln. Die Generalprobe vor dem Pflichtspielauftakt folgt am 11. Februar gegen Rot Weiss Essen (Spielort offen).

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT