FCS: Harder kommt aus Kiel

0
288

Die Suche des 1. FC Saarbrücken nach einer Verstärkung für die Offensive ist nun abgeschlossen: Am letztmöglichen Tag – das Transferfenster schließt um 24 Uhr – konnten die Blauschwarzen Tammo Harder von Holstein Kiel präsentieren. Der 23-Jähriger, der auf Schalke und in Dortmund ausgebildet worden ist, kommt vorerst bis Saisonende auf Leihbasis ins Saarland.

Hier die Pressemitteilung des Vereins:

Der 1. FC Saarbrücken kann einen neuen Spieler in seinen Reihen begrüßen. Tammo Harder verstärkt die Mannschaft von Dirk Lottner bis zum 30.06.2017. Der 23-jährige kommt auf Leihbasis von Holstein Kiel.
Der variabel einsetzbare Offensivspieler besitzt trotz seines jungen Alters bereits eine
weitreichende Erfahrung im Herrenbereich. Speziell in seiner Zeit bei Borussia Dortmund II
konnte er in der 3. Liga auf sich aufmerksam machen. In insgesamt 71 Partien in der
dritthöchsten Spielklasse gelangen Ihm 22 Tore.
„Tammo ist ein sehr gut ausgebildeter Spieler. Seine Ausbildung genoss er in den Nachwuchsschmieden von Schalke 04 und Borussia Dortmund. In den vergangenen Jahren hat er seine Torgefährlichkeit sowie Offensivqualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir sind froh, dass es uns gelungen ist Tammo für den FCS zu begeistern“, so der sportliche Leiter des 1. FC Saarbrücken, Marcus Mann.
Der frühere Jugendnationalspieler wechselte vor der Saison von Dortmund nach Kiel. Jedoch kam er in den letzten Monaten nicht zu den erhofften Spielanteilen. Diese möchte er nun bei den Blau-Schwarzen sammeln.
„In den kommenden Wochen möchte ich mit meinen Qualitäten die Mannschaft unterstützen und erfolgreich sein. Wieder zu spielen ist mein oberster Ziel. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim 1. FC Saarbrücken“, so Tammo Harder zu seinem Wechsel zum FCS.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT