Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer gratuliert dem neuen ESA-Astronaut Matthias Maurer

0
51
Die saarländische Ministerpräsidentin gratuliert dem gebürtigen Saarländer Dr. Matthias Maurer zu seiner heutigen Ernennung als Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation ESA.
In ihrem Glückwunschschreiben würdigt sie das besondere Engagement und die Zielstrebigkeit von Matthias Maurer. „Seine berufliche Karriere ist das Ergebnis hervorragender Forschung und Lehre, die er hauptsächlich an der Universität des Saarlandes absolviert hat. Als Student im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik legte er an der Saar-Uni den Grundstein für seinen jetzigen Erfolg. Durch die internationale Ausrichtung der Fachrichtung nutzte er die Gelegenheit zu einem deutsch-französischen Doppel-Studiengang an der Saar-Uni und der Universität Nancy, die er mit einem Doppeldiplom beider Universitäten erfolgreich beendete.“

Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer sieht in der Ernennung eines Saarländers als zukünftiger Astronaut der ESA auch eine große Chance, die Zusammenarbeit des Saarlandes und der Großregion mit der europäischen Raumfahrt zu intensivieren und damit den Wirtschafts- und Forschungsstandort weiter zu stärken.

Die saarländische Regierungschefin wünscht dem neuen ESA-Astronauten einen gelungenen Start und eine erfolgreiche Arbeit bei der Europäischen Weltraumorganisation.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT