U21 startet zuhause gegen Bübingen in die Restrunde

0
92

Saison-Endspurt für die U21 der SV Elversberg. 13 Spiele liegen der Mannschaft von Trainer Timo Wenzel in der laufenden Spielzeit in der Karlsberg-Liga Saarland noch bevor, in denen das Team den Abstand zu den unteren Tabellenrängen schnell vergrößern und eine Platzierung im Mittelfeld der Liga stabilisieren will. Zum Auftakt nach der Winterpause empfängt die SVE nun an diesem Sonntag, 05. März, um 15.00 Uhr den SV Bübingen im Mühlwaldstadion in St. Ingbert.

Im Hinspiel im August 2016 unterlag die Elversberger U21 auswärts in Bübingen noch deutlich mit 2:5. „Das wollen wir jetzt natürlich wieder wettmachen“, sagt U21-Trainer Wenzel: „Es ist insgesamt unser Ziel, in der restlichen Runde eine bessere Leistung zu zeigen als in der Hinrunde.“ Dabei sollen auch drei Neuzugänge helfen: In der Winterpause haben Igor Antonio Pocas de Azevedo, David Marikjan und Mevlan Lebiti die Mannschaft verstärkt. Nicht mehr im Kader sind auf der anderen Seite Amon Gadell, Cihad Gündüz, Marvin Hessedenz und Merlin Schäfer. Zum Auftakt gegen Bübingen fehlen zudem noch die Langzeitverletzten Felix Schmelzer, Jan Reiplinger, Samed Karatas und Moritz Koch. Unabhängig von den Verletzten und dem kleinen Kader ist „die Qualität im Team noch mal ein bisschen besser geworden“, sagt Wenzel: „In der Vorbereitung haben alle gut mitgezogen, wir blicken der weiteren Saison positiv entgegen.“

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SVE U21 – SV Bübingen

(Sonntag, 05. März, 15.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)

Regionalliga Südwest: SVE U19 – FC Speyer

(Sonntag, 05. März, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: TuS Koblenz – SVE U17

(Samstag, 04. März, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Hillscheid)

Regionalliga Südwest: SVE U15 – FC Homburg

(Samstag, 04. März, 14.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT