Start Kultur Öffentliche Führungen durch die Ausstellung zur NS-Zeit an der Saar

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung zur NS-Zeit an der Saar

197
0
TEILEN
Blick in die NS-Ausstellung © Historisches Museum Saar, Aufnahme: Thomas Roessler

Termin: Samstag, 11. März 2017, 15 h, 16 h, 17 h

Ort:  Historisches Museum Saar, Saarbrücken, Schlossplatz

Eintritt: frei

Erinnerung ist das Fundament einer offenen und toleranten Gesellschaft. Deshalb bietet das Historische Museum Saar am Samstag, dem 11. März 2017, drei kostenlose öffentliche Führungen um 15 h, 16 h und 17 h durch die Abteilung „Zehn statt tausend Jahre. Die Zeit des Nationalsozialismus an der Saar 1935-1945“ an. Das Museum konnte Herrn Gerhard Ames, den langjährigen Direktor des Hauses, dafür gewinnen, die Besucherinnen und Besucher persönlich durch die Ausstellung zu begleiten. Thema ist die Geschichte der Region von der Saarabstimmung am 13. Januar 1935 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Im Zentrum der Rundgänge steht die in die Ausstellung integrierte, original erhaltene Arrestzelle der Gestapo mit den Inschriften der Inhaftierten.

Der Eintritt ist an diesem Tag von 15 bis 18 h frei.

Foto © Historisches Museum Saar, Aufnahme: Thomas Roessler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here