Wahl-O-Mat Saarland 2017 geht auf Tour!

0
100

Offene Diskussionsrunde am 16. März um 19 Uhr im JuZ Utopia in Saarlouis

Am Donnerstag, 16. März 2017, um 19.00 Uhr ist der Wahl-O-Mat on Tour im Juz Utopia in Saarlouis zu Gast.
Präsentiert wird die Veranstaltung in Zusammenarbeit durch den Landesjugendring Saar, DGB-Jugend, juz-united und SJD – Die Falken.
Diese außerschulische Abendveranstaltung ist offen für alle Interessierten. Besonders freuen sich die Veranstalter über Jugendliche und ErstwählerInnen!

Vertreterinnen und Vertreter von CDU, SPD, DIE LINKE, Piratenpartei, Bündnis 90/Die Grünen, AfD und FDP stellen sich den 38 Wahl-O-Mat-Thesen sowie den Fragen der BesucherInnen.
Pünktlich zum Beginn der heißen Wahlkampfphase im Saarland ist am 2. März online gegangen. Vom 6. bis 23. März geht der Wahl-O-Mat auf Tour. Auf 14 schulischen und drei außerschulischen Veranstaltungen erhalten junge Leute die Möglichkeit, mit saarländischen Politikerinnen und Politkern die im Wahl-O-Mat präsentierten Thesen zu diskutieren. So haben sie im unmittelbaren Vorfeld der Landtagswahl im Saarland die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Standpunkte und Sichtweisen der politischen Parteien zu informieren. Führende PolitikerInnen stehen bei dem Diskussionsformat „Wahl-O-Mat on Tour“ den Jugendlichen persönlich Rede und Antwort.

Termin:
Am Donnerstag, 16. März 2017, um 19:00 Uhr kommt der Wahl-O-Mat on Tour
ins JuZ UTOPIA, das selbstverwaltete Jugend- und Kulturzentrum in der Lisdorfer Straße 16a, 66470 Saarlouis

Folgende Politiker haben bisher zugesagt:
Raphael Schäfer (CDU)
Petra Berg (SPD)
Dennis Weber (Linke)
Klaus Kessler (Grüne)
Lea Laux (Piraten)
Florian Zipfel (FDP)

Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung, zu der interessierte junge Menschen herzlich eingeladen sind.

Info Wahl-O-Mat:
Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Antwort-Tool der Bundeszentrale für Politische Bildung, das zeigt, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht. Insgesamt 38 Thesen können mit „stimme zu“, „stimme nicht zu“, „neutral“ oder „These überspringen“ beantwortet werden – alle zur Wahl zugelassenen Parteien können auf die gleiche Weise antworten. Auf diese Weise können die Nutzer die eigenen Antworten mit denen der Parteien abgeglichen, der Grad der Übereinstimmung mit den ausgewählten Parteien wird errechnet.
Beim Wahl-O-Mat zur Landtagswahl im Saarland sind die Landeszentrale für politische Bildung, der Landesjugendring Saar und die Arbeitskammer des Saarlandes Kooperationspartner.

Link zur externen Webseite: www.wahl-o-mat.de/saarland2017

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT