10 Jahre Stiftung Rückhalt „Ein Abend mit Freunden“

0
149
Foto: Stiftung Rückhalt

Knapp 150 Gäste waren am vergangenen Freitag gekommen, um zusammen mit dem Vorstand das 10jährige Jubiläum der saarländischen Gemeinschaftsstiftung „Stiftung Rückhalt“ zu feiern.

Unter dem Motto „Ein Abend mit Freunden“, ließ man in einem Festakt im Saarbrücker Schloss, die vergangenen Jahre der Stiftung Rückhalt revuepassieren.

Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, richtete rührende Grußworte an die zahlreichen Gäste aus Politik und Wirtschaft, sowie Gönner der Stiftung. „Ich fühle mich hier wirklich unter Freunden und bin sehr froh darüber, dass es diese Stiftung im Saarland gibt, welche sich ehrenamtlich so für die Belange von Menschen mit Behinderungen einsetzt“.

Gaby Schäfer und Rainer Blum, Vorstandsmitglieder der Stiftung, erinnerten in ihrer Rede an die Entstehung der Stiftung Rückhalt im Jahre 2006. Damals erhielt die Geschäftsführung der reha gmbh die Nachricht, dass Martha Klär ihr Wohnhaus in Riegelsberg und ein kleines Barvermögen der reha gmbh vererbt hatte. Sie hatte zuvor 9 Jahre in einem Altenheim gelebt und verstarb am 28.08.2004. Martha Klär wurde als schlichte und bescheidene Frau beschrieben, welche zeitlebens sehr sparsam mit ihrem Geld umging, um anderen zu helfen. Ihr Erbe wurde Grundstock der heutigen Stiftung Rückhalt.

Seit der Zeit fördert die Stiftung Rückhalt Menschen mit Behinderungen und bietet Hilfe für in Not geratene behinderte Menschen und deren Angehörige und unterstützt bei der sozialen Eingliederung in die Gesellschaft sowie in den Beruf.

In einem sehr kurzweiligen Programm folgten weitere Berichte zu den Projekten der Stiftung Rückhalt, u.a. das neuen Projekt „CarSharing“.

CarSharing richtet sich an Familien, in denen Menschen mit schwerer körperlicher Beeinträchtigung oder Mehrfachbehinderung leben, die nicht über hinreichend finanzielle Mittel verfügen sich ein entsprechend ausgestattetes Fahrzeug anzuschaffen. Die Stiftung Rückhalt stellt 2 behindertengerechte Fahrzeuge zur Nutzung für eine bestimmte Zeit kostenfrei den hilfsbedürftigen Familien zur Verfügung. Die beiden Fahrzeuge, ein Peugeot Partner sowie ein Peugeot Boxer, sind im Dezember 2016 vom Sparverein Saarland e.V. der Stiftung Rückhalt übergeben worden. Das Landesamt für Soziales übernimmt die Verwaltungskosten. Durch den Vertreter des Sparvereins Herrn Kurt Reinstädtler und Frau Anja Wagner-Scheid, Landesamt für Soziales, wurde das Projekt an diesem Abend vorgestellt.

Weitere informative Beiträge, moderiert durch Susanne Wachs vom SR3, gestalteten den Abend. Musikalisch begleitete die Gesangsschule von Sue Lehmann „Faszination Singen“, mit ihren jungen Gesangstalenten das Programm. Die 18 Gesangstalente begeisterten mit ihrem großen Repertoire an Musiktiteln das Publikum.

Weitere Informationen:

Stiftung Rückhalt

Judith Morsing

Tel.: 0681 93621 151

www.stiftung-ueckhalt.de

www.carsharing-saar.de

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT