Start Panorama Tag der Bahnhofsmission am 22. April. Infostand auch in Saarbrücken

Tag der Bahnhofsmission am 22. April. Infostand auch in Saarbrücken

272
0
TEILEN
Foto: Diakonie-Saar

Unter dem Motto „Hoffnung geben, wo Menschen leben“ steht der diesjährige „Tag  der Bahnhofsmission“ am Samstag, 22. April. Dabei beteiligt sich die Station am Saarbrücker Eurobahnhof, die gemeinsam von Diakonie und Caritas getragen wird,  mit einem Info-Stand. Die Mitarbeitenden stellen ihre Arbeit und den Lotsendienst „mobisaar“ vor. Außerdem sind Mitmachangebote geplant. Bei schönem Wetter finden Interessierte den Stand vor dem Gebäude, bei schlechtem in der Bahnhofshalle.

Bundesweit beteiligen sich mehr als 70 Stationen der Bahnhofsmission an der Aktion. Den Mann, der auf dem Bahnsteig mit seiner Taschenlampe in den Mülleimer leuchtet auf der Suche nach Pfandflaschen oder die Frau, die in abgerissener Kleidung lamentierend in der Bahnhofshalle steht – beide gehören zur Lebenswirklichkeit deutscher Bahnhöfe und sind kaum zu übersehen im hektischen Treiben der ankommenden und abreisenden Fahrgäste. An wenigen anderen Orten kommen sich  Menschen aus der Mitte der Gesellschaft und ausgegrenzte und benachteiligte Menschen so nah, wie am Bahnhof. Trotzdem bleibt der persönliche Kontakt, die menschliche Begegnung die Ausnahme.

Die Bahnhofsmission ist  also nicht nur Anlaufstellen für Reisende mit Assistenzbedarf, sondern in steigendem Maße auch für sozial benachteiligte Menschen.  Diakoniepfarrer Udo Blank: „Unsere Gäste schätzen unsere Station am Saarbrücker Eurobahnhof als Schutz- und Rückzugsraum, in denen sie vorbehaltlose und respektvolle Begegnungen erleben. Ermöglicht wird dies besonders durch das beeindruckende Engagement unserer 30 Ehrenamtlichen, die sogenannten „blauen Engel“. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Die Bahnhofsmissionen  wollen den Tag der Bahnhofsmission auch nutzen, um neue Ehrenamtliche für ihre soziale Arbeit zu gewinnen. Dabei werden sie von der Deutschen Bahn Stiftung unterstützt, die für die Aktivitäten und Aktionen insgesamt 30 7000 Euro zur Verfügung stellt.

 

Weitere Infos:  www.diakonie-saar.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here