Start Sport Lottner: Wir haben ein geiles Spiel vor uns!

Lottner: Wir haben ein geiles Spiel vor uns!

2291
0
TEILEN

Am morgigen Ostermontag, dem 17. April, kommt es im Carl-Benz-Stadion in Mannheim zum Spitzenspiel des 33. Spieltags der Regionalliga Südwest. Im über 25.000 Besucher fassenden Stadion trifft der 1. FC Saarbrücken auf den Tabellenführer der Liga, den SV Waldhof Mannheim. Ab 13:15 Uhr rollt der Ball im Spiel, das live auf Sport1 übertragen wird.

Dirk Lottner, Cheftrainer des FCS, freut sich auf das Aufeinandertreffen mit den Mannheimern vor toller Kulisse. „Es wäre schön, wenn wir mit einem Sieg am Montag von dem Platz hinter den Relegationsplätzen den Druck etwas erhöhen könnten. Wir haben einfach ein geiles Spiel vor uns. Eine tolle Kulisse, tolles Stadion und eine sehr gute Ausgangssituation.“ Die Einstellung in der Mannschaft scheint dabei vor dem Spitzenspiel zu stimmen. „Wir sind gut drauf. Wir sind selbstbewusst und werden mit breiter Brust nach Mannheim fahren“, sagte der Cheftrainer mit Blick auf das anstehende Spiel. Nach vier Ligaspielsiegen in Folge hat sich das Team bis auf den dritten Tabellenplatz vorgekämpft und ist in Schlagdistanz zu den Relegationsplätzen. Mit einem Sieg im Spitzenspiel könnte der FCS seine Ausgangsposition weiter verbessern. Dirk Lottner hat daher mit seiner Mannschaft ein klares Ziel vor Augen. „Wir wollen mit einem Sieg aus Mannheim zurückkommen. Das ist unser Ziel!“ Im Hinspiel war dies seiner Mannschaft auf heimischen Rasen sehr gut gelungen. Mit einem 1:0-Sieg am 08. Oktober 2016 konnte der 1. FC Saarbrücken die drei Punkte an der Saar behalten. Patrick Schmidt erzielte damals in der 37. Spielminute das Tor des Tages zum Saarbrücker Heimsieg.

Doch auch Mannheim spielt eine starke Saison. In bisher 32 Ligaspielen konnten die Mannheimer zwanzigmal das Spielfeld als Sieger verlassen. Nur vier Mal in dieser Spielzeit gelang ihnen kein Punktgewinn. Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen wollen auch die Mannheimer wieder dreifach Punkten und die Konkurrenz weiter auf Abstand halten. Dirk Lottner weiß um die Qualitäten der Mannheimer. „Mannheim ist eine sehr homogene Mannschaft. Waldhof hat in allen Mannschaftsteilen torgefährliche Spieler“, sagte der Cheftrainer des FCS im Vorfeld des anstehenden Duells.

Nicht im Kader stehen weiterhin Alexander Hahn, Marco Meyerhöfer, Johannes Roßfeld und Jens Meyer aufgrund von Verletzung bzw. Trainingsrückstand.

Schlager an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager. Ihm assistieren an den Linien Hafes Gerspacher und Marvin Maier. Als vierter Offizieller steht Andre Klein parat.

Fanradio ab 12.55 Uhr „ON AIR“

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 12.55 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc-saarbruecken.de/app abrufbar.

 

Immer noch im Gespräch ist die Diskussion um die Übernahme der 1. Mannschaft der DJK Bildstock durch den FCS:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here