Start Regionalverband Saarbrücken Sulzbach/Saar DJK Hühnerfeld e.V.: Saisonbeginn auf neuen Plätzen

DJK Hühnerfeld e.V.: Saisonbeginn auf neuen Plätzen

179
0
TEILEN
Foto: DJK Hühnerfeld

Das Starkregenereignis am 28. Mai vergangenen Jahres hatte die Plätze 1, 2 und 3 der DJK Hühnerfeld stark in Mitleidenschaft gezogen. Teile eines Abhanges hatten die Spielstätte über Nacht in eine Schlammwüste verwandelt. Nach Sichtung des Schadens blieb Bauleiter Axel Zimmer nur eine Option: „Nun müssen die Plätze neu gemacht werden.“ Der Vorstand beriet und stimmte zu. Voraussetzung allerdings war, dass man ohne Aufnahme von Geldmitteln und ohne Anhebung der Mitgliedsbeiträge in 2017 zurecht kommen müsse.

Kein leichtes Unterfangen für den 160 Mitglieder zählenden Verein. Denn das bedeutete, so viel wie möglich in Eigenleistung zu erstellen. Also starteten am 11. Februar 25 Mitglieder bei Eis und Schnee das Projekt Platzerneuerung. Sie führten alle Vorarbeiten aus wie das Ausbaggern, Zäune öffnen und Gräben ziehen. Insgesamt erbrachten die Mitglieder mehr als 1000 Stunden an Arbeitsleistung für ihren Verein. „Das hat uns 16.000 Euro gespart.“ sagte der Vorsitzende Axel Widmann stolz. Der Rest der insgesamt 70.000 Euro wurden durch die Staatskanzlei (aus dem Hilfsfond für die Starkregenkatastrophe), den Landessportbund und die Sportplanungskommission getragen. Auch die Stadt Sulzbach stützte den Verein im Rahmen ihrer Möglichkeiten, so dass nun im Mai die Saison auf komplett neu Plätzen beginnen kann. „Es hat Sinn gemacht, die Plätze 4 und 5 in diesem Zusammenhang auch noch zu erneuern. Das hat nur geringe Mehrkosten verursacht. Wenn wir dies später gemacht hätten, wären dafür 15.000 Euro angefallen.“ erklärt Joachim Horst den Beschluss des Vorstandes.

Die DJK-ler sind also für die Saisoneröffnung gewappnet. Für den Mai ist schon ein Helferfest geplant, aber auch für den Rest des Sommerhalbjahres gibt es interessante Events wie die Vereinsmeisterschaften, Jugendturniere oder auch eine 70er Jahre Party. „Wir verstehen uns als Wohlfühlclub. Neben den sportlichen Aktivitäten, zählen bei uns auch die Geselligkeit und die Familienfreundlichkeit zu den wichtigsten Bestandteilen unserer Vereinsphilosophie.“ beschreibt Axel Widmann das Selbstverständnis der Tennisabteilung der DJK Hühnerfeld, die seit 1982 besteht.

„Seit Jahren haben wie konstant etwa 160 Mitglieder.“ Die Zahl der Austritte wird durch neu hinzukommende, meist jugendliche Mitglieder ausgeglichen. Um das Interesse am Verein und am Tennissport zu erwecken haben sich die Verantwortlichen das „Schnuppertraining“ ausgedacht. „Den kompletten Mai über können Jugendliche wie Erwachsene freitags zwischen 17 und 19 Uhr vorbei kommen und sich ausprobieren. Bälle und Schläger sind vorhanden, lediglich ein paar Turnschuhe sollten die Interessierten im Gepäck haben. Ansprechpartner sind Christian Schunk (06897/840848), Bärbel Zimmer (06897/65957) und Claudia Guilpain (0176/96358786). Weitere Informationen finden Sie unter www.djk-huehnerfeld.de oder der E-Mail-Adresse tennis@djk-huehnerfeld.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here