Mit Nadel und Faden werden Kulturen verbunden und es heißt „Wir sind einS“ – Angebot startet wieder zu verbesserter Zeit

0
22
Foto: Kreisstadt Saarlouis

Saarlouis. Die Kreisstadt Saarlouis mit dem Netzwerk „Wir sind einS(aarlouis)“ lädt zu einem neuen, offenen Angebot in das Kinder-, Jugend und Familienhaus, Lisdorfer Str. 16a, ein. Die Treffen finden unter ehrenamtlicher Leitung der Schneiderin Jeanne Meunier ab 31. Mai 2017 immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr unter dem Motto „Mit Nadel und Faden“ statt.

 

Nachdem die Handarbeitsgruppe von der Ehrenamtlicherin Anita Meeß und Rita Schwarz während der 14-tägigen „Wir sind einS“-Treffen freitags gut angenommen wurde, wird dieses zweite Angebot zu einer anderen Zeit sicher auch ein voller Erfolg und trägt zur Integration besonders von Flüchtlingsfrauen bei. Eingeladen sind interessierte Menschen, geflüchtete Mitbürger/innen, Deutsche und Nichtdeutsche. Ziel ist es, bei einem kostenlosen Angebot in lockerer Atmosphäre kreativ tätig zu werden, etwas Sinnvolles zu tun und sich „ganz nebenbei“ in unserer Kultur einzugewöhnen.

 

Eine Voranmeldung ist nicht unbedingt erforderlich. Angemeldet ist bereits der Freundeskreis Dillingen, der mit Syrerinnen und ehrenamtlichen Deutschen das Projekt nutzen und helfend unterstützen will.  Für dieses neue Angebot werden noch Materialspenden gesucht: z.B. bunte Stoffreste und funktionstüchtige Nähmaschinen.

Nähere Informationen erteilt das Kinder-, Jugend- und Familienhaus unter Tel. 06831 / 443-600.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT