In der aktuellen Ausstellung „SaarArt11“ werden die Werke von drei Installationskünstlern ausgestellt, die mit Licht, Dunkelheit, Formen, Tönen und vielem mehr den Besucher faszinieren werden. Hier ein Blick in die Raum - Installation von Frank Jung.

Saarlouis. Am Sonntag, 11. Juni, findet eine öffentliche kostenlose Führung durch die Ausstellung Saarart11 unter der Leitung von Ute Theobald statt.

 

Der Rundgang beginnt um 15 Uhr im Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen

(Kaiser-Wilhelm-Str. 2), in dem Alex Hoffmann, Frank Jung, Patrick Jungfleisch (Reso), Simon Kloppenburg, Uwe Loebens, Gertrud Riethmüller, Volker Sieben, Michael Voigt, Gisela Zimmermann und Stefan Zöllner ihre Werke präsentieren.

 

Nach einem 45-minütigen Rundgang gehen die Teilnehmer anschließend gemeinsam zum Kunstraum des Instituts für aktuelle Kunst im Saarland/Forschungszentrum für Künstlernachlässe Saarlouis (Choisyring 10), wo der Rundgang fortgesetzt wird.

Hier stellen Frauke Eckhardt, Ingeborg Knigge, Werner Rauber, Monika Schrickel und Bernd Kissel aus.