Connect with us

Feature

Eindrucksvoller Einblick in das vielfältige künstlerische Schaffen der Künstlergruppe Untere Saar

Published

on

Saarlouis. Die Künstlergruppe Untere Saar stellt aktuell zum 43. und letzten Mal ihre Werke im Atelier des Museum Haus Ludwig Saarlouis aus. In der aktuellen Ausstellung sind unter anderem klassische Landschaftsfotografien, Skulpturen und Puzzle sowie Collagen zu sehen, die im letzen Jahr entstanden sind.

Folgende Künstlerinnen und Künstler der Künstlergruppe Untere Saar sind an dieser Ausstellung beteiligt: Werner Bärmann, Peter Becker, Wolfgang Bier, Rita Burgwinkel, Andrea Denis, Roy Gangi, Gaetano Gross, Dieter Müller, Siegfried Pollack, Angela Pontius, Roland Schmitt, Alexander Thugutt, Stefanie Weber, Norbert Weber, und Cilli Willeke. Sie schlossen sich in den 50er Jahren als Absolventen der Schule für Kunst und Handwerk Saarbrücken zusammen und traten mit ersten Ausstellungen im damaligen Saalbau und im französischen Konsulat in Saarlouis an die Öffentlichkeit. Als Gast stellen in diesem Jahr Annabel aus Belgien und René Kayl aus Luxemburg mit aus.

Kulturamtsleiterin Julia Hennings lobte bei der Begrüßung die Vielfältigkeit und Offenheit der 17 Künstlerinnen und Künstler der Künstlergruppe Untere Saar. „Jeder von ihnen zeigt hier offen seinen Blick auf die Welt.“ Nachdem Gerhard Alt mit seinem Vortrag einen Einblick in die Ausstellung gab, bot sich die Gelegenheit zu einem Rundgang und einem kleinen Umtrunk. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Ingrid Paul mit ihrer Blockflöte.

Die Ausstellung ist noch bis zum 2. Juli 2017 im Atelier des Museum Haus Ludwig, Kaiser-Wilhelm-Str. 2, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag: 14 bis 17 Uhr, montags geschlossen.

Weitere Informationen unter: www.museum-haus-ludwig.saarlouis.de, Tel. 06831/128540 oder 69890-14/17

Continue Reading
Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.