Kommentar zum geplanten Tankstellen Projekt in Neuweiler

von Claus Kuhn

Stadt- und Ortsräte werden von der Bevölkerung als ihre Vertreter im kleinsten kommunalen Parlament gewählt. Ihr Auftrag ist, die Interessen der Menschen, die sie gewählt haben zu vertreten und zu ihrem Wohle zu entscheiden. Das sollten die mit einem entsprechenden Amt versehen Personen immer wieder vor Augen führen.

Im Falle des Tankstellenprojekts in Neuweiler ist dieses grundlegende, demokratische Verständnis zumindest bei einigen Sulzbacher Räten offensichtlich nicht mehr präsent. Das lassen zumindest gewisse Äußerungen erkennen, die am Rande der Sitzung vom 14. Juni gefallen sind.

Stellen wir also die Frage: Wäre der Neubau einer Tankstelle mit Waschanlage auf einem Grundstück, das sich gegenwärtig in städtischem Eigentum befindet, eine Sache, die dem Wohl der Neuweilerer Bürger dient?

Es dürfte allen – auch denjenigen, die nicht davon betroffen sind – klar sein, dass allein die Anwesenheit des Industriegebiets mit dem entsprechenden Lärmniveau den direkten Anwohnern in der Karl-Marx-Straße schon viel abverlangt. Durch die Abholzung der Bäume entlang des Autobahnzubringers hat sich der Straßenlärm, der über das Tal hinüberdringt, tatsächlich weiter verstärkt. So kann ein Motorradfahrer, der abends einmal den Berg hoch beschleunigen möchte, jedes Kind in den betroffenen Straßenzüge aufwecken.

Und jetzt soll an die Schnittstelle zwischen Landstraße und Industriegelände noch eine Tankstelle gebaut werden, wobei sich 500 Meter weiter seit Jahrzehnten bereits eine  befindet? Wem nutzt das? Dem künftigen Tankstellenbetreiber und dem zukünftigen Eigentümer, der die Pacht kassiert. Den Bürgern keinesfalls.

Die werden nicht einmal einbezogen in den Prozess. Ihre Reaktion ist durchaus verständlich. Sie mussten annehmen, dass hier hinter ihrem Rücken in der nicht-öffentlichen Sitzung Nägel mit Köpfen gemacht werden würde, denn der Punkt „Option und Verkaufsbeschluss für einen Tankstellenstandort“ befindet sich nicht etwa unter dem Oberpunkt „Vorberatung“ sondern „Beschlussfassung“. Kurz: Wären die aufmerksamen Anwohner der Karl-Marx-Straße nicht in Aktion getreten, wären wohl Fakten geschaffen worden.

Lesen Sie dazu auch:

Tankstellenprojekt Neuweiler: Unterschriftenliste übergeben, Beschlussfassung vertagt

Neuweiler: Protest gegen geplante Tankstelle

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Mehrere PKW-Aufbrüche in Völklingen

Die Polizei informiert: Völklingen (ots) - Zu einem Diebstahl aus einem PKW kam es in der Zeit von Dienstag...

Erneute Brandstiftung (Altpapiercontainer) in Völklingen

Die Polizei informiert: Völklingen (ots) - Am Mittwochabend gegen 22:45 Uhr kam es in der Stadionstraße 81 erneut zu...

Medienfit in den Herbst: Neues Seminarprogramm des MedienKompetenzZentrums der LMS ab sofort online!

Pünktlich vor den Sommerferien hat das MedienKompetenzZentrum (MKZ) der Landesmedienanstalt Saarland sein Seminarprogramm für das zweite Halbjahr online veröffentlicht. Mit...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,092FansGefällt mir
2,240NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Mehrere PKW-Aufbrüche in Völklingen

Die Polizei informiert: Völklingen (ots) - Zu einem Diebstahl aus einem PKW kam es in der Zeit von Dienstag...

Erneute Brandstiftung (Altpapiercontainer) in Völklingen

Die Polizei informiert: Völklingen (ots) - Am Mittwochabend gegen 22:45 Uhr kam es in der Stadionstraße 81 erneut zu...

Medienfit in den Herbst: Neues Seminarprogramm des MedienKompetenzZentrums der LMS ab sofort online!

Pünktlich vor den Sommerferien hat das MedienKompetenzZentrum (MKZ) der Landesmedienanstalt Saarland sein Seminarprogramm für das zweite Halbjahr online veröffentlicht. Mit...

CDU-Kreistagsfraktion lädt Vereine zur digitalen Diskussion ein

Am Mittwoch, dem 08. Juli, um 18.00 Uhr diskutiert die CDU-Kreistagsfraktion per Videokonferenz zum Thema „Corona-Krise: Eine Herausforderung für unsere Vereine“.

Sulzbacher Musiksommer startet an diesem Freitag

An diesem Freitag startet der Sulzbacher Musiksommer im Innenhof der historischen Salzhäuser. Als die Stadt vor einigen Tagen bekannt gab, dass die...