Kultur im Museum an der Klosterruine: Am 17. August tritt die Gruppe „Blueshimmel“ auf

Die Homburger Kulturgesellschaft präsentiert am Donnerstag, 17. August 2017, um 20 Uhr „Saar-Pfälzisches und Bluesiges“ vor der Klosterruine in Wörschweiler. Zu Gast ist in der Reihe „Kultur im Museum“ die Gruppe „Blueshimmel“.

 

Seit 1980 verbindet der Zweibrücker Sänger und Bandgründer Michael Wack Blues und Pfälzer Mundart auf einzigartige Weise. Dabei geht es um Liebe, Lust und Laster, aber auch um das gesungene Rezept der „Grumbeersupp“ oder um die wahre Geschichte über den Teufelsbrunnen in „De Deiwel soll se hole“.

 

Am 17. August präsentiert „Blueshimmel“ live und open air vor der Kulisse der Klosterruine ihr breites Spektrum, das von traditionellem Blues über Rock, Jazz und Country sowie Rock`n Roll alles vereint. Ein Shuttle-Service ab dem Parkplatz der Firma BEGRA ist ab 18.30 Uhr eingerichtet und bringt die Besucherinnen und Besucher auf den Berg und wieder runter. Karten  für die Veranstaltung gibt es für 10 Euro – ermäßigt 8 Euro, Familienticket 20 Euro – beim Kulturamt der Stadt Homburg, bei ticket regional (www.ticket-regional.de/homburg) sowie an der Abendkasse.

Letzte Nachrichten

Coronaeinschränkungen verschärft: Maskenpflicht wird verlängert

Wie im Vorfeld schon durchgesickert war, werden die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verlängert und zusätzlich verschärft. Wesentliche Punkte dabei sind: Verlängerung der Einschränkungen bis...

Corona: 201 Neuinfektionen im Saarland

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 12.140 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 272 -       Zahl der...

Saarlouis: Kulturhalle macht wieder auf

Eingefordertes Zweitgutachten macht Öffnung der größten Halle in Saarlouis möglich  Seit über zwei Jahren steht die Kulturhalle leer. Im Herbst 2018 wurde die Rodener Kulturhalle,...