Start Panorama „Das Saarland voller Energie“ – landesweite Aktionswoche geht in die dritte Runde

„Das Saarland voller Energie“ – landesweite Aktionswoche geht in die dritte Runde

65
0
TEILEN
Im September heißt es wieder „Das Saarland voller Energie.“ Vom 16.-24. September 2017 führt die Energieberatung Saar im Auftrag des Wirtschaftsministeriums zusammen mit den saarländischen Energieversorgern die landesweite Aktionswoche durch. „Bereits zum dritten Mal besteht für alle Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, in einer Woche alle Facetten rund um das Thema ‚Energie‘ im Saarland kennenzulernen“, betont Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Von Exkursionen, Vorträgen, Probier- und Mitmachangeboten über Ausstellungen und Seminaren bis hin zu kostenfreien Beratungsangeboten wird so die Energiewende im ganzen Saarland erfahrbar. „Schon jetzt haben sich über 30 Akteure mit mehr als 60 Veranstaltungen angemeldet“, so die Ministerin.

Erstmals dabei sind in diesem Jahr der Eurobahnhof Saarbrücken und das Heizkraftwerk Römerbrücke mit einem Tag der offenen Tür. Am Eurobahnhof erhalten Besucherinnen und Besucher Einblick in das Fernwärme-System der Stadt und erfahren, wie in den letzten Jahren die Fernwärmeanlage immer weiter verbessert wurde. Im Heizkraftwerk Römerbrücke wird gezeigt, wie zuverlässig Energie für Saarbrücken produziert wird und was sich eigentlich hinter einer Kraft-Wärme-Kopplung verbirgt.

Wieder mit zum Programm der Aktionswoche gehören umfangreiche Beratungs- und Informationsangebote beispielsweise zum energieeffizienten Bauen und Sanieren. So zeigt ein Architekturbüro wie man den Energieverbrauch auch in einem 200 Jahre alten Gebäude gekonnt um die Hälfte senken kann. Wie man dabei als Privatperson oder als Gewerbetreibender optimal Fördergelder einsetzt, erfährt man dazu kostenfrei bei der Saarländischen Investitionskreditbank AG. Wer aber nicht gleich Sanieren oder Bauen möchte, nutzt am besten die kostenfreien Angebote der Energieberatung Saar. Auch besteht die Möglichkeit, gleich einen Stromspar-Check durchzuführen. Er wird während der Aktionswoche im Neunkircher Kaufhaus des Diakonischen Werkes kostenfrei bei Kaffee und Kuchen angeboten.

Eine kleine Besonderheit für Kinder ist die diesjährige Kinderklimaschutzkonferenz in der Grundschule Reinheim. Die Jungen und Mädchen erlernen anhand von Experimenten einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen. Die Veranstaltung wird angeboten vom Biosphärenzweckverband Bliesgau.

Wer sich mit seinen Projekten an der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ beteiligen möchte, kann noch bis zum 18. August kurzfristig eine Veranstaltung anmelden per E-Mail an aktionswoche@land-voller-energie.saarland.

Die Beteiligung an der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ ist kostenfrei. Es müssen lediglich die eigenen Veranstaltungskosten getragen werden.

   Weitere Infos zur Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ (extern)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here