Start Sulzbach/Saar Altenwald Bäckerei Schmitt: Tradition und Können auf neuen Wegen

Bäckerei Schmitt: Tradition und Können auf neuen Wegen

2728
1
Foto: Liane, Andreas und Sarah Schmitt

Die einzige Lebensmittelversorgung – bis zur Eröffnung des Nettomarktes im Herbst – bleibt in Altenwald die Bäckerei Schmitt. Diese blickt auf eine lange Tradition zurück: Bereits in der 5. Generation wird das für uns so wichtige Handwerk in der Familie Schmitt ausgeübt.

Der Ursprung liegt in Zweibrücken, wo der Ur-Urgroßvater von Andreas Schmitt eine Mühle mit Bäckerei betrieb. Sein Sohn ließ sich in Blieskastel nieder und konzentrierte sich auf das Bäckereihandwerk, denn die Mühle war im Laufe des ersten Weltkrieges verloren gegangen.

Jakob Schmitt übernahm den Geschäftsbetrieb in den 50er Jahren als 3. Generation. Er hatte zwei Söhne, die seinem Beispiel folgten und ebenfalls Bäcker wurden. Der älteste Sohn Leonhard übernahm 1978 den Betrieb und gab ihm neun Jahre später an seinen jüngeren Bruder weiter. Er selbst zog mit seiner Frau Liane nach Altenwald, wo er in die alteingesessene Bäckerei von Benno Casper einstieg.

Sein Tod im Jahre 1996 war ein schwerer Schlag für die Familie. Ehefrau Liane musste den Betrieb alleine weiterleiten, doch ihr Sohn Andreas hatte sich früh dazu entschlossen, der Tradition seiner Familie zu folgen. So absolvierte er seine Bäckereilehre bei der Bäckerei Ziegler und ergänzte sie durch eine Lehre zum Konditor im Café Lolo, wo er – wie er heute sagt – unglaublich viel lernte. Um möglichst viele Erfahrungen sammeln und möglichst tief in das Metier einsteigen zu können zog es ihn in den darauffolgenden Jahren von Nord- nach Süddeutschland und auch nach Frankreich. Seinen Meister machte er schließlich in der berühmten Meisterschule in Olpe. Danach kehrte er nach Altenwald zurück und trat in den elterlichen Betrieb ein, den er seit dem 1. Juli 2016 nun auch führt.

Seither hat sich sehr viel getan im Unternehmen. Andreas Schmitt hat die Kapazitäten deutlich ausgebaut. Er beliefert mit seinen Frühstücksmobilen mittlerweile Täglich 120 Firmen im Saarland und der Westpfalz. Auch das Filialnetz wird ausgebaut, gerade kamen zwei weitere Standorte in Wiebelskirchen hinzu. Und auch auf den Wochenmärkten der Region trifft man die markanten Fahrzeuge aus Altenwald.

Das Wachstum fußt auf einem einfachen Prinzip: Qualität. Gebacken wird nach alten Rezepten in einem Holzofen, den Andreas Schmitt nach seinen Vorgaben in der Altenwalder Tannenburg errichten ließ. Und der stolze Vater von drei Söhnen schaut natürlich auch schon weit voraus in die Zukunft. „Es würde mich freuen, wenn eines der Kinder später einmal den Betrieb weiterführen würde.“ Bis das soweit ist, wird sicherlich noch viel Wasser den Sulzbach herunterlaufen. Aber angesichts der langen Historie ist es sehr wahrscheinlich, dass das Bäcker-Gen in der Familie Schmitt weitergegeben wird.

Kontakt:

L. Schmitt Brot- und Feinbäckerei e.K.

Zur Tannenburg 4
66280 Sulzbach/Saar
Telefon: 06897 87263

Öffnungszeiten

Tannenburg Mo. – Fr. 05:00-12:30 und 15:00-18:00 Uhr
Mi. + Sa. nachmittags geschlossen
So. 07:00-11:00 Uhr

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here