Start Lifestyle Restaurants Mittagstisch: Restaurant Altenwald

Mittagstisch: Restaurant Altenwald

598
0

Von der früher einmal enormen Dichte an Gaststätten und Restaurants ist nicht viel übrig geblieben. Wir haben deshalb das einzig verbliebene Speiselokal „Restaurant Altenwald“, das im ehemaligen Naturfreundehaus in der Hühnerfelder Str. 43 beherbergt ist, für unsere Rubrik „Mittagstisch“ besucht, die Sie auch unter www.saarnews.com regelmäßig finden.

Als wir den Gastraum betreten ist der Zeiger schon deutlich über die 13 Uhr Marke gerückt. Doch dem freundlichen Wirt macht das nichts aus: wir haben freie Platzwahl und postieren uns an dem einzigen Tisch mit einer Sitzbank, der sonst wohl als Stammtisch dient. Es ist Mittwoch und trotzdem haben sich eine ganze Reihe Gäste bereits eingefunden, um den sehr günstigen Mittagstisch einzunehmen. Heute sind Kalbsrollbraten, Spätzle und Rotkraut angesagt. Vegetarier dürfen sich an „Dibbelabbes mit Abbelmus“ halten. Die Preise dafür: 6,60 bzw. 5,10 Euro. Wow!

Nun sind wir keine Freunde des roten Krauts und gehen deshalb in die untere Etage des Angebotsblattes, wo wir Rumpsteaks in 4 Varianten für je 9,80 Euro finden. Wir ordern einmal die Variante mit Champignons und Bratkartoffeln und einmal mit Pfefferrahmsauce und Pommes frites. Doch zunächst kommt ein Salat mit Croutons zur Vorspeise. Er ist frisch und sehr gut angemacht und damit weit besser als das meiste, was wir so auf unseren Mittagstischtouren antreffen.

Vorspeisensalat

Weiter geht´s mit der Hauptspeise. Überraschend viel ist zunächst der Eindruck. Das Abendessen kann heute schon mal ausfallen. Besser gesagt: Es sollte ausfallen… Um es kurz zu machen: die Pfeffersauce und die Bratkartoffeln waren gut, die Champignons mit Frühlingszwiebeln Spitze, nur das Rumpsteak hätte etwas zarter sein dürfen.

Aber, was will man meckern? Das Ergebnis ist mehr als beachtlich. Zum Nachtisch bekamen wir noch einen Kirschjoghurt serviert und zahlten 22,80 inkl. einem Getränk. Das stellt ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungsverhältnis dar. Man wird uns also bald wieder im Restaurant Altenwald antreffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here