Start Lifestyle Gesundheit & Fitness SHG-Klinikum Merzig bleibt voraussichtlich Notfallversorgungszentrum

SHG-Klinikum Merzig bleibt voraussichtlich Notfallversorgungszentrum

Reform der Notfallversorgung stärkt Klinikstandort Merzig

Am 19. April 2018 wurde in Berlin vom Gemeinsamen Bundesausschuss des Gesundheitswesens (G-BA) die Reform der Notfallversorgung beschlossen. Hiernach werden weiterhin 17 Notfall-Kliniken im Saarland erhalten bleiben. Auch das SHG-Klinikum Merzig ist dabei.

Bürgermeister Marcus Hoffeld zeigt sich erleichtert über diese positive Nachricht. „Ich bin froh, dass die Notfallversorgung am Klinikum Merzig nun weiterhin für die Bevölkerung im gesamten Landkreis Merzig-Wadern erhalten bleibt“, so der Bürgermeister. „Das Klinikum der Saarland Heilstätten GmbH ist ein wichtiger Pfeiler am Gesundheitsstandort Merzig. Die Kreisstadt Merzig wird weiter hart dafür arbeiten, dass eine flächendeckende und qualitativ hochwertige Krankenhaus- und Notfallversorgung in unserer Stadt und im gesamten Landkreis sichergestellt ist“, betont der Bürgermeister mit Nachdruck.

Der Gesundheitscampus Merzig, rund um das SHG-Klinikum Merzig, gewinnt durch die gestrige Entscheidung in Berlin deutlich an Bedeutung für die gesamte Region. „Wir werden auch in Zukunft große Anstrengungen unternehmen, um die positive Entwicklung des Gesundheitscampus Merzig weiter voranzutreiben“, unterstreicht Marcus Hoffeld.