Start Regionalverband Saarbrücken Sulzbach/Saar Michael Mathieu und Sebastian Stenger: Fußballreise mit der SG Sulzbachtal...

Michael Mathieu und Sebastian Stenger: Fußballreise mit der SG Sulzbachtal in die USA

3285
0
Michael Mathieu und Sebastian Stenger

Im vergangenen Jahr haben wir bereits über Michael Mathieu und Sebastian Stenger berichtet. Die beiden Fußballverrückten haben eine Hilfsaktion für Kambodscha gestartet und so mehr als 80 Kindern in einem der ärmsten Länder der Welt ermöglicht, an einem mehrwöchigen Fußballcamp teilzunehmen. Diese Hilfsaktion ist übrigens nach wie vor am Laufen. Doch darüber werden wir in einer anderen Ausgabe berichten.

Aktuell beschäftigt die beiden eine andere Sache: Mit einem guten Bekannten aus Mapleshade bei Philadelphia wurde nun eine Fußballreise für 23 Jugendliche in die USA organisiert. Und das nicht zum ersten Mal: Sebastian macht zum zweiten und Michael zum sechsten Mal mit. Denn wie so oft ist es Michael Mathieu, zusammen mit Joseph Andle, gelungen, ein solches Erlebnis zu organisieren.

Joseph Andle war 2006 mit einem amerikanischen Team beim ASC Dudweiler zu Gast. Dort lernte man sich kennen und mögen. Und durch die spontane Sympathie entstand bald die Idee, sich gegenseitig zu besuchen. Erich Backes vom ASC Dudweiler war bald Feuer und Flamme für die Sache und so ging es im Jahr 2007 zum ersten Mal für eine Jugendfußballtruppe rüber in die Staaten. Bemerkenswert dabei: Joseph Andle ermöglicht es, dass weder Kost noch Logis in den Gastfamilien anfallen. „Er ist einfach stolz, sein Land präsentieren zu können.“ erklärt Michael Mathieu die Motivation des „town managers“ von Mapleshade.

Und so dürfen sich die jungen Fußballer im Alter von 14 bis 17 Jahren auf eine ereignisreiche Zeit vom 17.7 bis zum 1.8. freuen. Sie werden Philadelphia kennen lernen, die Stadt, in welcher die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. New York, das nur zwei Stunden Busfahrt entfernt ist, wird ein Ziel sein. Dort stehen St. Paul´s Cathedral, das One-World-Center, Times Square und der Blick vom Rockefeller Center hinunter auf die Stadt auf dem Programm. Auch Washington wird dabei sein, genauso wie die Strandpromenade von Ocean City und der ein oder andere Unterhaltungspark.

Die B-Jugend der SG Sulzbachtal

Der Fußball kommt natürlich ebenfalls nicht zu kurz: Vier bis fünf Spiele wird Joseph Andle mit College-Teams aus der Umgebung vereinbaren. Dabei erhalten die deutschen Gäste auch Einblick in die amerikanischen Schulstätten, die dem Vernehmen nach auf einem ganz anderen Niveau geführt werden als die hiesigen.

Durch den Verkauf von Getränken und Speisen konnten die Eltern und die Sportler einen Beitrag zur Senkung des Kostenanteils leisten. Aber auch der Dachdeckerbetrieb Patrick Petschick, die VVB, die Sparkasse und der Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz spendeten Geld, um den Jugendlichen die Reise zu ermöglichen. „Über weitere Sponsoren würden wir uns natürlich freuen.“ sagen die Organisatoren. Den größten Teil der finanziellen Unterstützung schultert übrigens der DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund), der pro Kopf etwa 400 Euro zu den Flugkosten von 940 Euro beisteuert.

Wer die Reise also unterstützen möchte, kann sich gerne mit Michael Mathieu oder Sebastian Stenger in Verbindung setzen.

Kontakt:

MMathieu@web.de oder SEB.STENGER@t-online.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here