Start Panorama Entdecken Sie das Natur- und Kulturerbe im Warndt zu Fuß oder mit...

Entdecken Sie das Natur- und Kulturerbe im Warndt zu Fuß oder mit dem Fahrrad!

Foto: Fahrradverein Morsbach / Christian Knoll

Bei der deutsch-französischen Veranstaltung Warndt Weekend haben die Besucher jedes Jahr die Gelegenheit, die zahlreichen Facetten unserer schönen Grenzregion zu entdecken: geführte Wanderungen, Entdeckungsspaziergänge, Radtouren, Kunstausstellungen, Museen und historische Orte, Konzerte, Sport- und Kulturveranstaltungen, Waldwellness, Flohmärkte… Heute stellen wir Ihnen die Radtouren, Spaziergänge und Wanderungen im Programm des Warndt Weekends 2018 vor.

 

Spannende Neuheiten:

Am Samstag, den 2. Juni, organisiert der Vogesenclub Saint-Avold die „Rundwanderung Papiermühle“ auf einer Strecke von 10 km. Sie startet am Parkplatz Papiermühle in Hombourg-Haut.

Für Radsportfans bietet die Touristinfo des Gemeindeverbands Freyming-Merlebach am Samstag, 2. Juni eine geführte Radtour von ca. 14 km zur Entdeckung der Radwege, der Sehenswürdigkeiten und der Landschaft zwischen Hoste, Cappel und Barst an. Start ist an der Schleusenkammer (Deich am Weiher Hoste-Bas). Es besteht die Möglichkeit, ein E-Bike zu mieten.

Am selben Tag bietet der Gemeindeverband Forbach auch einen geführten Spaziergang auf dem Wanderweg „Entdeckertour Berg- und Hüttenleute“ durch die Bergarbeitersiedlungen entlang der deutsch-französischen Grenze im Warndt an. Treffpunkt ist am Musée Les Mineurs in Petite-Rosselle.

Zum selben Thema laden der Regionalverband Saarbrücken und die Gemeinde Großrosseln am Sonntag, den 3. Juni bei Sonnenaufgang zu einer Wanderung „Auf den Schafferwegen“ vom Bergwerk Velsen zum Musée Les Mineurs in Petite-Rosselle ein. Enthalten sind eine Besichtigung „unter Tage“ sowie einiger Räume aus dem Arbeitsalltag der Bergleute, ein Besuch des Museums und ein Bergmannsfrühstück.

Auf Grund des großen Erfolgs sind einige Radtouren und Wanderungen der vergangenen Jahre erneut im Programm:

Am Sonntag, den 3. Juni bietet der ADFC Saar wahlweise eine Radtour zum Thema „Von der Kohle zum Stahl“, verbunden mit dem Besuch des Musée La Mine in Petite-Rosselle und des Weltkulturerbe Völklinger Hütte, und eine Radtour nach Hombourg-Haut mit Startpunkt St. Johanner Markt in Saarbrücken an.

Die Gemeinde Großrosseln lädt am Freitag, den 1. Juni in Karlsbrunn zu einer Waldwanderung in Begleitung eines Vertreters von SaarForst Landesbetrieb ein, der einen Einblick in die naturnahe Forstwirtschaft, in die Arbeit des Försters und in die unterschiedlichen Ansprüche der Gesellschaft an den Wald gibt.

Unterhaltsam und musikalisch wird es mit einer geführten Wanderung von ca. 4 km im Warndt in Verbindung mit Ilka Sauer und Cosima Dorn, bei der das Jodeln erlernt werden kann! Treffpunkt für alle Interessierten am Jagdschloss Karlsbrunn am Samstag, den 2. Juni.

Am Sonntag, den 3. Juni haben Sie die Wahl unter zahlreichen angebotenen Wanderungen und Spaziergängen!

Am Sonntag, den 3. Juni findet die traditionelle Wanderung auf dem Jakobsweg von Forbach nach Hombourg-Haut statt, die vom Eurodistrict SaarMoselle koordiniert wird. Die Wanderung führt auf knapp 23 km durch eine facettenreiche Region, an deren Grenze sich zwei Kulturen begegnen. Sie folgt den Spuren jener großen Zeit der Jakobspilger – dem Mittelalter – vorbei an Kulturdenkmälern, idyllischen Plätzen und wunderbaren Sichtachsen bis nach Hombourg-Haut mit seiner mittelalterlichen Stiftskirche.

Ein Ausflug im „Canyon“ in Begleitung von passionierten Gästeführern der Touristinfo des Gemeindeverbands Freyming-Merlebach startet am selben Tag in Freyming-Merlebach mit dem Ziel, die Bergbaugeschichte, die grenzüberschreitende Umgebung sowie den Sandsteinbruch von Freyming-Merlebach kennenzulernen.

Die Wanderung auf dem „Sentier du Galibot“ in Petite-Rosselle am Sonntag, den 3. Juni steht ganz im Zeichen der Heimatkunde. Sie führt vorbei an Bergarbeitersiedlungen, Denkmälern und Naturgebieten. Erleben Sie einen schönen Moment mit den Naturfreunden Petite-Rosselle!

 

WARNDT WEEKEND: FREITAG, 1. JUNI BIS SONNTAG, 3. JUNI

DAS KOMPLETTE PROGRAMM, INFORMATIONEN ZU DEN UHRZEITEN UND TREFFPUNKTEN SOWIE ZU DEN TEILNAHMEBEITRÄGEN FINDEN SIE UNTER: WWW.SAARMOSELLE.ORG

Content