Start Kultur Vernissage der Ausstellung „ANSICHTSSACHE – Radierungen von Eva-Maria Kohl“ am 3. September...

Vernissage der Ausstellung „ANSICHTSSACHE – Radierungen von Eva-Maria Kohl“ am 3. September im Rathaus Mandelbachtal

397
0
Foto: Eva-Maria Kohl

Der Verkehrsverein Mandelbachtal lädt am Montag, 3. September, um 18.00 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „ANSICHTSSACHE“ ins Foyer des Rathauses Mandelbachtal in Ormesheim ein. Gezeigt werden Radierungen der einheimischen Eva-Maria Kohl, die seit 2000 in Heckendalheim lebt und dort schöpferisch tätig ist. Bei der Vernissage sprechen Bürgermeister Gerd Tussing und der Vorsitzende des Verkehrsvereins Mandelbachtal Manfred Pfeiffer. Die Laudatio hält die Kunsthistorikerin Dr. Brigitte Quack. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von einem Flötentrio, bestehend aus Jessika Reiter, Christina Reiche und Fabrice Nahon (alle Querflöte).

Die Künstlerin Eva-Maria Kohl zeichnet und malt seit ihrer Kindheit. Seit fast zwanzig Jahren hat sie die Kunst zum Beruf gemacht. Die Auseinandersetzung mit asiatischem Leben und Denken hat sie dabei nachhaltig geprägt und auch ihr künstlerisches Schaffen stark beeinflusst – wenn dies auch oft nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Bei Betrachtung der Bilder wird man aber auch die Liebe zu ihrer zweiten Heimat Mandelbachtal erkennen, aber auch Humorvolles und die Ergebnisse einer ausgeprägten Experimentierfreudigkeit. Seit 1992 ist Eva-Maria Kohl von der Kunst des Radierens begeistert und hat sich vielfältigen Techniken von namhaften Künstlern, wie Rolf Viva, Herb Löw, Robert Finger und Arthur Redhead, angeeignet. Seit dem Jahr 2000 arbeitet sie in ihrem eigenen Atelier in Heckendalheim, seit 2012 ist sie zudem als Dozentin der Freien Kunstschule ARTefix in Homburg tätig.

Die Ausstellung ist von Dienstag, 4. September bis Freitag, 28. September 2018 im Rathaus in Mandelbachtal zu sehen. Sie wird vor Ort von der Kreissparkasse Saarpfalz und der Gemeinde Mandelbachtal unterstützt. Besucht werden kann sie während der Öffnungszeiten des Rathauses vormittags von Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 12:00 Uhr und nachmittags am Montag und Donnerstag von 13:00 bis 15:30 Uhr, sowie am Mittwoch von 13:00 bis 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen über die Künstlerin finden Sie im Internet unter www.evas-radierungen.de   

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here