Tödlicher Unfall auf der BAB 6

Am heutigen Donnerstag kam es gegen 11:06 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim.

Hinter der Bischmisheimer Talbrücke ist derzeit auf der linken und mittleren Fahrspur eine Baustelle eingerichtet. Im Rahmen der Baumaßnahmen befuhr ein 67-jähriger Mann aus Dillingen mit seinem Sattelschlepper den linken Fahrstreifen und stellte sein Gespann am linken Fahrbahnrand ab. Ein 48-jähriger Fahrer aus Schiffweiler befuhr zu diesem Zeitpunkt  – ebenfalls innerhalb des abgesperrten Baustellenareals – mit seiner Kehrmaschine rückwärts die mittlere Spur der eigentlichen Fahrbahn zum Zwecke der Durchführung von Reinigungsmaßnahmen. Hierbei erfasste der Fahrer der Kehrmaschine mit seinem Fahrzeugheck den Sattelschlepperfahrer, der zwischenzeitlich sein Fahrzeug verlassen hatte und auf die Fahrbahn getreten war.

Der Sattelschlepperfahrer erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. An der Kehrmaschine entstanden leichte Sachschäden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter eingeschaltet.

Da sich der Unfall im Baustellenbereich zugetragen hatte, kam es zu keinen unfallbedingten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Letzte Nachrichten

Saarlandweit 224 neue Corona-Infektionen gemeldet

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 5.289 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der...

OB Meyer zieht Einjahresbilanz

Das Pressegespräch des St. Ingberter Oberbürgermeister war mit Bedacht im Eventhaus auf der Alten Schmelz angesetzt. Doch kurz vor Zwölf blockierte dort...

Höchster bisheriger täglicher Zuwachs: 92 neue bestätigte Coronafälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 92 neue Coronafälle (Stand 23....