Die Polizei informiert:

Ein rumänischer LKW, der auf seiner Ladefläche einen weiteren Lkw aufgeladen hatte, verursachte am 23.10.2018, gegen 15:10 Uhr, auf der A 620, in Höhe der Malstatter Brücke, nicht unerhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen.

Er war mit seinem Gespann auf der A 620 Richtung Mannheim unterwegs. Als er bemerkte, dass die Maltstatter Brücke lediglich eine Durchfahrtshöhe von 4, 20 m hatte, blieb er vor der Brücke stehen. Seine Ladung überschritt deutlich die mögliche Höhe, so dass ein Durchfahren unmöglich war.

Erst nachdem die Autobahn durch die Polizei gesperrt worden war, konnte der Lkw die Autobahn über die Abfahrt Malstatter Brücke wieder verlassen.