Start D-News Angela Merkel verzichtet auf Parteivorsitz

Angela Merkel verzichtet auf Parteivorsitz

Nach den miserablen Ergebnissen der Union in Bayern und Hessen zeichnet sich nun eine erste Konsequenz ab: Wie soeben vermeldet wurde, verzichtet Bundeskanzlerin Angela Merkel darauf, im Dezember erneut für den Parteivorsitz zu kandidieren. Das meldete Spiegel online vor wenigen Minuten.

Das Online-Magazin verwies in einer ersten Kurzmeldung auch darauf, dass sich Merkel noch im Februar geäußert habe, dass für sie Parteivorsitz und Kanzlerschaft zusammengehörten. Im Laufe des Vormittages soll das Parteipräsidium tagen. Es ist damit zu rechnen, dass im Anschluss daran weitere Einzelheiten bekannt werden.