Start Regionalverband Saarbrücken Friedrichsthal Friedrichsthal: Grüne begrüßen Einsatz eines autonomen Blitzgeräts

Friedrichsthal: Grüne begrüßen Einsatz eines autonomen Blitzgeräts

Die Friedrichsthaler Stadtverwaltung plant den Einsatz eines autonomen, semistationären Blitzgeräts. Ein entsprechender einjähriger Nutzungsvertrag soll mit der Firma Jenoptik geschlossen werden. Der Stadtrat hat diesen Vorschlag in seiner Sitzung am 31.10. zustimmend zur Kenntnis genommen.

Dr. Horst-Henning Jank, Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, begrüßt das Vorhaben: „ Damit wird teilweise realisiert,  was wir Bündnisgrünen schon seit längerer Zeit gefordert haben.  Das Gerät kann an wechselnden Standorten rund um die Uhr eingesetzt werden. Wenigstens die gröbsten Auswüchse der motorisierten Raserei in unserer Stadt könnten so eingedämmt werden.

Wir hatten zwar darüber hinaus gefordert, dass auch das Tempo auf den hochgradig lärmbelasteten Abschnitten der Durchgangsstraßen reduziert werden sollte – wie es der (einstimmig verabschiedete) Lärmaktionsplan vorsieht. Eine Mehrheit im Rat hat abgelehnt, darüber auch nur weiter zu diskutieren. Das ist schade: An der im Lärmaktionsplan festgestellten gesundheitsschädlichen Lärmbelastung ändert sich somit nichts.  Wir sehen den Einsatz des semistationären Geräts dennoch als ersten Schritt in eine richtige Richtung.“