Start Regional Landkreis St. Wendel Drei Bushaltestellen in St. Wendeler Stadtteilen erneuert

Drei Bushaltestellen in St. Wendeler Stadtteilen erneuert

Barrierefreier Umbau von Haltestellen in der Kreisstadt schreitet weiter voran

 

In Werschweiler wurde die Haltestelle „Kirmesplatz“ in beiden Fahrtrichtungen barrierefrei ausgebaut. Im Stadtteil Saal gestaltete die Tiefbauabteilung der Kreisstadt die Haltestelle „Ortsmitte“ in Fahrtrichtung St. Wendel ebenfalls komplett neu. Um den Bus-Passagieren behindertengerechten Zugang zu ermöglichen, erfolgte der Umbau aller drei Haltestellen niederflurgerecht.

So sorgen unter anderem abgesenkte Bordsteine dafür, dass die Haltestellen leichter zu erreichen sind. Des Weiteren bieten weiße Blindenleitsteine im Gehweg-Belag eine wichtige Hilfe für sehbehinderte Mitbürger. Zudem erhielten die Werschweiler Haltestelle „Kirmesplatz“ in Fahrtrichtung St. Wendel und die Haltestelle in Saal jeweils eine neue Wartehalle.

Der Ausbau erfolgte im Rahmen der Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden des saarländischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Im Jahr 2019 wird der barrierefreie Ausbau der St. Wendeler Bushaltestellen weiter fortgesetzt.