Mit Rasierklingen gespickter Köder in Nohfelden entdeckt

Am Abend des 24.11.2018 entdeckte eine Anwohnerin in der Straße Am Juliusberg in Nohfelden zwei Frikadellen, welche mit Rasierklingen gespickt waren. Ganz offensichtlich sollten dadurch Tiere, die die Frikadellen fressen, verletzt oder getötet werden. In der Sache wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Personen, die zu dem Sachverhalt Angaben machen können, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Nordsaarland (06871-90010) in Verbindung.

Letzte Nachrichten

Saarlandweit 224 neue Corona-Infektionen gemeldet

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 5.289 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der...

OB Meyer zieht Einjahresbilanz

Das Pressegespräch des St. Ingberter Oberbürgermeister war mit Bedacht im Eventhaus auf der Alten Schmelz angesetzt. Doch kurz vor Zwölf blockierte dort...

Höchster bisheriger täglicher Zuwachs: 92 neue bestätigte Coronafälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 92 neue Coronafälle (Stand 23....