FCS: Marlon Krause fehlt weiterhin

Viele Fans des 1. FC Saarbrücken wünschen sich, dass nach der Winterpause zwei „Neuzugänge“ der Mannschaft einen weiteren Schub verleihen: Martin Dausch und Marlon Krause. Bei Martin Dausch wird sich dieser Wunsch erfüllen. Der offensive Mittelfeldspieler hat die Operation seinen Achillessehnenanriss auskuriert und wird am Montag um 15 Uhr mit seinen Mannschaftskollegen in die Wintervorbereitung einsteigen: „Ich werde ganz normal wie die anderen mit machen können.“ Das gilt jedoch nicht für Marlon Krause. Sportdirektor Marcus Mann sagte uns: „Marlon Krause wird in der Vorbereitung definitiv nicht einsteigen. Das ist allerdings keinem besonderen Zwischenfall oder schlechtem Verlauf geschuldet, sondern war abzusehen, dass die Verletzung 12 Monate dauern kann.“

Letzte Nachrichten

TSV: Nach Blitzstart auf der Siegerstraße

Vor 648 Zuschauern gewinnt der TSV Steinbach Haiger mit 4:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger erwischten die...

SSV Ulm: Eine gute Halbzeit reicht nicht gegen Aalen

Beim Heimspiel gegen den VfR Aalen entwickelte sich von Beginn an ein umkämpftes Spiel um jeden Ball, der von Holger Bachthaler geforderte...

Luxemburg erneut zu Risikogebiet erklärt

Die Landesregierung informiert informiert: Das Robert-Koch-Institut hat Luxemburg heute erneut zum Risikogebiet erklärt. Dadurch steht das Saarland, als...