Start Regional Regionalverband Saarbrücken Servicestelle Dorf unterstützt auch weiterhin Dorfgemeinschaften

Servicestelle Dorf unterstützt auch weiterhin Dorfgemeinschaften

Beim ersten Bürgerforum in Herrensohr wurden in kleineren Gruppen Themen herausgearbeitet, die für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort von besonderem Interesse sind, Foto: Klaus Kuntz/kompass21

In Herrensohr findet am 17. Januar das zweite Bürgerforum statt

Die Servicestelle Dorf des Regionalverbands Saarbrücken bietet seit 2016 Dörfern unter 3.000 Einwohnern Hilfe zur Selbsthilfe. Dorfgemeinschaften haben so die Möglichkeit, unter anderem bei der Erarbeitung eines „Mini-Dorfentwicklungskonzeptes“ über sogenannte Dorf-Werkstätten (auch Bürgerforum genannt) unterstützt zu werden. Über Dörfer-Netzwerke erhalten die teilnehmenden Dorfgemeinschaften regionale Unterstützung in Form eines regelmäßigen Erfahrungsaustauschs. Zudem werden Dörfer-Themenabende organisiert, die die Dorfgemeinschaften über aktuelle Themen und Herausforderungen wie beispielsweise „Hygiene auf Volks- und Vereinsfesten“ und „Datenschutz“ informieren und Hilfe bei der Suche nach passenden Fördermitteln anbieten. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „2019 entwickeln wir das Konzept unter anderem mit einer Beratungsstelle rund um das Thema Dorf weiter. Bei Fragen oder Problemen soll dadurch direkt weitergeholfen oder an einen zuständigen Ansprechpartner vermittelt werden können.“

Eine Dorfwerkstatt wurde bereits erfolgreich in Walpershofen durchgeführt. Auch in Herrensohr fand im vergangenen Sommer ein Bürgerforum mit rund 50 Bürgerinnen und Bürgern statt, auf das am Donnerstag, den 17. Januar, die zweite Ausgabe folgt. Zum Termin um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Herrensohr sind auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die am ersten Termin nicht teilnehmen konnten. Es gilt, die herausgearbeiteten Themengebiete in konkrete Projekte zu verwandeln und diese anzupacken. Dazu zählen unter anderem der Wunsch nach einem Dorffest, einem Dorfgemeinschaftsraum und die Jugend verstärkt in das Dorfgeschehen einzubinden. Die Moderation übernimmt erneut Klaus Kuntz von kompass21.

Die Servicestelle Dorf des Regionalverbands Saarbrücken plant für das Jahr 2019 unter anderem weitere Dorf-Werkstätten, eine Dörfer-Netzwerkfahrt in den Landkreis St. Wendel, Dörfer-Themenabende zusammen mit der Ehrenamtsbörse und der Tourismuszentrale des Saarlandes sowie eine intensive Vorbereitung aller neuen Ortsvorsteher auf den Dorfwettbewerb.

Weitere Informationen zur Servicestelle Dorf erhalten Sie bei Romina Di Marco, Tel. 0681 506-6015romina.dimarco@rvsbr.de oder im Internet unter www.regionalverband.de/servicestelledorf