Start Lifestyle Gesundheit & Fitness Weltkrebstag: Prävention und Früherkennung sind das A und O

Weltkrebstag: Prävention und Früherkennung sind das A und O

Die Diagnose Krebs trifft alleine in Deutschland jedes Jahr fast eine halbe Million Menschen – Tendenz steigend. Raphael Schäfer,  gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, appelliert anlässlich des Weltkrebstags am 4. Februar zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen: „Die Früherkennung ist im Kampf gegen den Krebs die beste Waffe, denn je eher die Erkrankung erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen!“ 

Tabak- und übermäßiger Alkoholkonsum, falsche Ernährung, zu wenig Bewegung: Etwa ein Drittel aller Krebserkrankungen ließen sich durch einen gesunden Lebensstil vermeiden. Raphael Schäfer: „Wir alle können unsere persönlichen Risikofaktoren minimieren. Leider schützt aber auch die richtige Lebensweise nicht immer vor der Krebs-Diagnose. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir die Therapie- und die Früherkennungsmöglichkeiten weiterentwickeln. Mit der von der Bundesregierung ausgerufenen Nationalen Dekade gegen Krebs kommen wir auf diesem Weg einen großen Schritt weiter!“