Start Sport Rudi Assauer ist tot

Rudi Assauer ist tot

Foto: Produnis, May 2002 WIKIPEDIA

Eben erreichte uns die Nachricht, dass die Schalker Fußballlegende Rudi Assauer verstorben ist. Assauer wurde in Sulzbach-Altenwald geboren, zog aber schon früh ins Ruhrgebiet nach Herten, wo er von frühester Jugend an kickte. Zwischen 1964 und 1976 absolvierte er insgesamt 307 Bundesligaspiele für den BVB und Werder Bremen. 

Große Berühmtheit erlangte er aber erst durch seine Tätigkeit als Manager für den FC Schalke 04, wo er das heutige Bild dieser Position im Profifußball prägte. Ende Januar 2012 wurde bekannt, dass Assauer an Alzheimer erkrankt war. Die letzten Jahre seines Lebens lebte er völlig zurück gezogen. Assauer hinterlässt zwei Töchter.