Start Panorama Gorilla-Mann Ivo aus Berlin im Saarbrücker Zoo angekommen

Gorilla-Mann Ivo aus Berlin im Saarbrücker Zoo angekommen

Gorilla Ivo (Foto: Brigitte Wullert)

Gorilla-Mann Ivo aus dem Zoo Berlin ist am Dienstag, 5. Februar, gut im Saarbrücker Zoo angekommen.

Seit Anfang Dezember 2018 liefen die Vorbereitungen für den Umzug des 180 Kilogramm schweren Tieres. Zoodirektor Dr. Richard Francke zeigt sich zufrieden: „Das Unternehmen verlief dank umsichtiger Planung, enger Kooperation aller Beteiligten und dank erfahrener Tierpfleger perfekt ab. Wichtig: Auch alle Gorillas kooperierten gut.“

Nach dem Tod des Gorilla-Mannes Pesco im Oktober 2018 war der Saarbrücker Zoo auf der Suche nach einem passenden Nachfolger. Der Saarbrücker Zoo ist Teilnehmer des Europäischen Erhaltungsprogramms für diese stark bedrohte Tierart. Gemeinsam wählte man den 31-jährigen Gorilla-Mann Ivo aus. Er kam 1988 im Münchner Tierpark Hellabrunn zur Welt und lebte seit 2005 im Zoo Berlin.

Francke abschließend: „Uns freut besonders, dass sich schon drei Tierpaten von Ivo aus Berlin beim Saarbrücker Zoo gemeldet haben. Sie möchten ihre Tierpatenschaft aus dem Berliner Zoo hier weiterführen.“

Weitere Informationen zum Zoo finden Interessierte im Internet unter www.zoo.saarbruecken.de.