Start Polizeinews Aktuelle Meldungen der Polizei Völklingen

Aktuelle Meldungen der Polizei Völklingen

Brand eines Pkw

Völklingen. Am Samstagmorgen gegen 03:45 Uhr wurde über Notruf ein brennender Pkw, der in der Karlstraße in Völklingen geparkt ist, gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Fiat Punto mit italienischem Kennzeichen in Brand. 

Durch die Hitzeentwicklung wurden weiterhin ein daneben geparkter Pkw und die nahegelegene Hausfassade eines Wohnhauses beschädigt. Die Feuerwehrkräfte konnten den Brand in der Folge löschen und so ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Die Brandursachenermittlungen dauern derzeit noch an.

Zeugen werden gebeten sich mit der PI Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

Großrosseln.  Am 09.02.2019 gegen 05:30 Uhr teilte ein namentlich bekannter Zeuge hiesiger Dienststelle mit, dass er in Großrosseln in  der Straße „Am Bahnhof“ einen Verkehrsunfall beobachtet habe. Die Insassen würden fußläufig flüchten.

Nach derzeitigen Ermittlungen wurde der Peugeot 206 mit französischen Kennzeichen aus Richtung „Mühle“ in Fahrtrichtung“ Bahnhofstraße“ geführt. Aus bislang unbekannten Gründen kollidierte der Peugeot in der Straße „Am Bahnhof“ mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Transporter mit Saarbrücker Kreiskennzeichen. In der Folge flüchteten die vier Insassen des Peugeot von der Unfallörtlichkeit. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020 entgegen.

Versuchte räuberische Erpressung mit Schusswaffe

Großrosseln. Am Samstagabend, 09.02.2019, gegen 19:44 Uhr betritt der bislang unbekannte Täter unter Vorhalt einer schwarzen Pistole und mit einer mitgeführten Plastiktüte einen Tabakladen in der Bahnhofstraße in Großrosseln. Der Täter begibt sich zur Verkaufstheke, wo er die Schusswaffe gegen die 58-jährige und den 70-jährigen Angestellten des Tabakladens richtet. Der Täter sucht in der Folge im Kassenbereich nach Wertsachen, wobei es zwischen dem 70-jährigen Angestellten und dem Täter zu einem Gerangel kommt. Hierbei schlägt der Täter dem Angestellten mit der Faust ins Gesicht. 

Daraufhin flüchtet der Täter ohne Diebesgut zunächst fußläufig von der Tatörtlichkeit und steigt dann nach wenigen Metern in ein Fluchtauto (silberner VW Golf), das mit einer weiteren männlichen und einer weiblichen Person besetzt ist.

Der Haupttäter kann wie folgt beschrieben werden: 30 – 40 Jahre, mindestens 195 cm, kräftige Statur, schwarze Sturmmaske, schwarze Daunenjacke mit Kapuze, schwarze Jeans, schwarze Stiefel, schwarze Handschuhe.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 

Die Polizeiinspektion Völklingen erbittet sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter.

Telefonnummern 06898/2020

Sachbeschädigung an Fahrzeugen

Püttlingen. Am 10.02.2019 gegen 00:45 Uhr wurde hiesiger Dienststelle durch mehrere Zeugen mitgeteilt, dass ein männlicher Jugendlicher aus einer Vierergruppe auf dem REWE-Parkplatz in Püttlingen gegen die Rücklichter des dort geparkten Fiat Panda mit Völklinger Kreiskennzeichen getreten hat, wodurch ein Glaselement des Scheinwerfers zerbrach. Die Gruppe Jugendlicher flüchtete in der Folge in den nahe gelegenen Park.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 15 Jahre, 165 cm, schlank, blonde Haare, helle Jeans, dunkle Jacke.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020.