Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch im Schulweg und in der Pastor-Weber-Straße in Klarenthal

Die Landeshauptstadt Saarbrücken setzt ab Mittwoch, 6. März, die Straße „Schulweg“ und die Pastor-Weber-Straße in Klarenthal instand.

Zunächst tauscht die Landeshauptstadt einzelne Bordsteine und Rinnen aus, außerdem reguliert sie Straßenabläufe. Während dieser Arbeiten gibt es nur geringe Beeinträchtigungen. Ab Montag, 15. April, werden beiden Straßen gefräst und asphaltiert. Dafür ist eine Vollsperrung der Straßen und des Parkplatzes am Sportplatz notwendig. Die Stadt wird die Anwohner rechtzeitig über die Sperrungen informieren und sie bitten, außerhalb der Baustelle zu parken.

Die Arbeiten kosten rund 65.000 Euro und dauern bis Donnerstag, 18. April.