Start Regional Landkreis Neunkirchen Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte in Spiesen-Elversberg

Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte in Spiesen-Elversberg

In den Abendstunden des 02.03.2019 wurde die Polizei Neunkirchen zu einer häuslichen Auseinandersetzung in 66583 Spiesen-Elversberg, Erzpfuhlstraße, gerufen, in deren Verlauf festgestellt wurde, dass ein 48 jähriger Deutscher in einem psychischen Ausnahmezustand sich alleine in seiner Wohnung befand und diese demolierte. 

Noch während des Ansprechens des 48 jährigen, durch die einschreitenden Polizeibeamten, bedrohte dieser sie mit einer Schusswaffe. Im Verlauf dieser Bedrohung kam es zum polizeilichen Schusswaffengebrauch. 

Der 48 jährige wurde am Bein getroffen, umgehend notärztlich versorgt und in einem Krankenhaus operiert. Er befindet sich nicht in Lebensgefahr.