Start Landkreis Neunkirchen Eppelborn CDU: Anfrage zum Starkregenschutz im Gemeindebezirk Wiesbach

CDU: Anfrage zum Starkregenschutz im Gemeindebezirk Wiesbach

Land unter im Zentrum des Gemeindebezirkes Eppelborn - aber auch in den anderen Eppelborner Gemeindebezirken verursachte der Starkregen im Juni vergangenen Jahres Schäden. (Foto: Berthold Schmitt)

Eppelborn/Wiesbach. Mit den Folgen des Starkregens im Juni vergangenen Jahres setzt sich eine Anfrage der CDU Ratsfraktion zur nächsten Sitzung des Eppelborner Gemeinderates auseinander. Die Anfrage betrifft den Ortsteil Wiesbach.
Dr. Andreas Feld, Vorsitzender der CDU Fraktion, führt darin aus, dass in Wiesbach gerade an abschüssigen und zum Teil landwirtschaftlich genutzten Flächen für die Anwohner größere Gefahrenpunkte bei Starkregen bestünden – insbesondere im Bereich der Talstraße sowie des Tannen- und Erlenweges. „Für die CDU ist es wichtig“, so Dr. Feld, „dass die Anwohner mit diesem Problem nicht allein gelassen werden.“ 
Nach Ansicht von Dr. Feld wäre hier ein erster Schritt, wenn die Verwaltungsleitung die betroffenen Anwohner sowie die Eigentümer der landwirtschaftlich genutzten Flächen zu einem Gesprächstermin zusammenbringe, um über Lösungsmöglichkeiten zu sprechen. Des Weiteren wäre es auch notwendig, den Abwasserverband der Gemeinde Eppelborn wegen Fragen der Kanalisation und zur Prüfung eines möglichen Starkregenschutzes in diesem Areal hinzuzuziehen.
In Sachen Starkregenschutz gebe es in der Gemeinde Eppelborn noch einiges zu tun, um diesen zu perfektionieren, sagte Dr. Feld abschließend.