Start Regionalliga Südwest SVE ist heiß aufs Derby – Samstag gegen den 1. FC Saarbrücken

SVE ist heiß aufs Derby – Samstag gegen den 1. FC Saarbrücken

Die Niederlage gegen den SC Freiburg II ist aus den Köpfen – der volle Fokus der SV Elversberg gilt dem anstehenden Saar-Derby! Zum 29. Spieltag in der Regionalliga Südwest empfängt die Mannschaft von Trainer Horst Steffen an diesem Samstag, 13. April, den 1. FC Saarbrücken zum Heimspiel an der Kaiserlinde, der Anstoß in der URSAPHARM-Arena in Elversberg erfolgt um 14.00 Uhr. 

„Die Mannschaft wirkt frisch und ist heiß auf das Derby“, sagt Steffen vor dem Saar-Duell gegen den Tabellenzweiten der Regionalliga Südwest: „Wir freuen uns schon auf den Anpfiff am Samstag.“ Dass die Partie aller Wahrscheinlichkeit nach auch für den Gegner keinen Einfluss mehr auf die Meisterschaft haben wird, spielt für den SVE-Trainer und sein Team keine Rolle: „Es geht sportlich immer um drei Punkte, es geht immer um Sieg oder Niederlage. Wenn ein Sportler antritt, dann will er auch gewinnen. Das trägt er in sich“, sagt Horst Steffen: „Und das Derby gegen eine Mannschaft, die wirklich gut besetzt ist, ist für uns noch mal eine besondere Herausforderung, um uns zu beweisen. Wir wollen einen weiteren Heimsieg einfahren.“

Dass Saarbrücken nach wie vor in der Liga Gas gibt, haben zuletzt auch die beiden Siege gegen den FC Homburg (3:0) und den FK Pirmasens (6:1) bewiesen. „Das war gerade in der Offensive sehr stark. Saarbrücken hat aber auch eine stabile und aggressive Defensive. Sie haben einfach viele Spieler, die auf dem Feld intelligent agieren und Lösungen finden“, sagt Steffen: „Wir müssen also an unser Limit gehen, um Saarbrücken ernsthaft zu gefährden und das Spiel zu gewinnen.“ Dabei werden im Saar-Duell nach wie vor die Verletzten Oliver Stang, Aleksandar Stevanovic, Marco Kofler und Dennis Rosin fehlen. Daneben wird wahrscheinlich auch Alban Meha mit Rückenproblemen nicht dabei sein können. Außerdem steht hinter dem Einsatz von Sinan Tekerci, der gerade erst wieder ins Training eingestiegen ist, aktuell noch ein Fragezeichen. Neben den Verletzten wird definitiv Nils Winter fehlen, der aufgrund seiner fünften Gelben Karte aus Freiburg gesperrt ist. 

Parkplatz-Einteilung und Ticket-Vorverkauf

Am Samstag wird beim Heimspiel gegen den FCS der neue Parkplatz an der URSAPHARM-Arena vollständig nutzbar sein. Die vorderen Bereiche P3 und P4 stehen dabei unter anderem den Pressevertretern zur Verfügung. Für die Gästefans aus Saarbrücken ist der vordere Bereich P5 vorgesehen, da von dort aus der Gäste-Block A1 direkt zu erreichen ist. Alle weiteren Park-Bereiche sind öffentlich und frei nutzbar..  

Im Ticket-Vorverkauf wurden bis zum heutigen Donnerstagrund 2800Tickets verkauft, davon etwa 760an die Fans aus Saarbrücken. Tickets gibt es weiterhin im Online-Ticketshop der SVE unter tickets.sv07elversberg.de und am Samstag, 13. April, an den Tageskassen der URSAPHARM-Arena, die um 12.30 Uhr öffnen.