Start Regionalliga Südwest TSV Steinbach Haiger: Zum sechsten Mal ohne Sieg

TSV Steinbach Haiger: Zum sechsten Mal ohne Sieg

Vor 800 Zuschauern besiegt Wormatia Worms den TSV Steinbach Haiger mit 2:1. Die Döpper-Elf war bereits früh durch Nikola Trkulja in Führung gegangen. Die Hausherren zeigten in der Folge jedoch Moral und drehten das Spiel noch durch Treffer von Giuseppe Burgio und Andreas Glockner. Während der TSV nun schon seit sechs Spielen auf einen Sieg wartet, verschafft sich die Wormatia wichtige Luft im Abstiegskampf der Regionalliga Südwest.


Bereits nach dem Aufwärmprogramm musste TSV-Trainer Frank Döpper die erste Umstellung vornehmen. Daniel Reith hatte sich verletzt und wurde in der Startelf durch Sasa Strujic ersetzt. Das Spiel begann mit einem Aufreger, als Arnold Budimbu im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Nikola Trkulja souverän. Das Heimteam schüttelte sich aber nur kurz und kam durch Giuseppe Burgio in der 16. Minute zum Ausgleich. In der Folge entwickelte sich die erwartet-hitzige Begegnung. Leon Volz, Dimitrios Ferfelis und Andreas Glockner vergaben die besten Einschussmöglichkeiten der Elf von Trainer Steven Jones. Auf der Gegenseite scheiterte Sascha Marquet am Schlussmann. 
Auch in der Halbzeit musste der TSV Steinbach Haiger verletzungsbedingt auswechseln. Timo Kunert hatte einen Schlag auf die Wade abbekommen und konnte nicht wieder auf das Feld zurückkehren. Marcel Reichwein wirkte nun für seinen Kapitän mit. Der zweite Abschnitt startete ebenfalls mit einem frühen Treffer. Diesmal war es Andreas Glockner, der den Ball nach einer Ecke unter die Latte wuchtete. Zwar ging es anschließend munter hin und her, aber zu Großchancen kam es kaum. Moritz Göttel und Fatih Candan näherten sich in zwei Szenen dem Keilmann-Tor an, es dauerte jedoch bis zur 79. Minute, ehe Arnold Budimbu den Wormser-Keeper zu einer starken Parade zwang. Im Gegenzug vergab Sascha Korb die endgültige Entscheidung per Konter-Gelegenheit. Auch wenn Sascha Marquet noch zu einem ansprechenden Versuch in der Schlussphase kam, endete die Partie mit einem knappen Heimsieg.


Wormatia Worms – TSV Steinbach Haiger 2:1 (1:1)
Tore: 0:1 (7. FE) Nikola Trkulja, 1:1 (16.) Giuseppe Burgio, 2:1 (46.) Andreas Glockner.


Wormatia Worms: Keilmann, Ihrig, Scheffel, Gopko, Glockner (81. Bajric), Dorow, Burgio, Ferfelis (65. Matsumoto), Martin, Volz (71. Moos), Korb.

TSV Steinbach Haiger: Paterok, Kunert (46. Reichwein), Strujic, Sarr, Göttel (63. Candan), Trkulja (51. Tim Müller), Kramer, Budimbu, Marquet, Welker, Ebot-Etchi.
Schiedsrichter: Jonas Brombacher (Kandern) – Zuschauer: 800.