Schwarzenbach: Einweihung Bolzplatz beim CJD

Mit einem neu angelegten Bolzplatz haben Jugendliche aus dem CJD-Jugenddorf in Schwarzenbach künftig Gelegenheit, sich mit dem Ball noch mehr auszutoben. Gemeinsam mit der Beigeordneten Christine Becker gab die Sportbeigeordnete und Vorsitzende des Stadtverbands für Sport Homburg, Astrid Bonaventura, im Beisein von CJD-Geschäftsführer Norbert Litschko sowie dem Beigeordneten für Biosphäre und Umwelt, Ulrich Fremgen, mit einem symbolischen Banddurchschnitt den Bolzplatz offiziell für den Betrieb frei. Die Kosten für den 45 x 22,5 Meter großen eingezäunten und mit einem Ballfang und zwei Toren ausgestatteten Bolzplatz belaufen sich auf annähernd 65.000 Euro. Finanziert wurde er fast komplett über Spenden von Sponsoren; auch die Stadt Homburg steuerte 12.000 Euro bei.

Über 500 Arbeitsstunden haben CJD-Mitarbeiter und Azubis aus verschiedenen Werkstätten in den Umbau des ehemaligen Tennisplatzes geleistet. „Alle haben mit angepackt“, bedankte sich Dieter Thielen, Fachbereichsleiter Gesundheit und Rehabilitation, bei der Einweihung allen Mitwirkenden. Entstanden sei „ein herrliches Plätzchen“ auf dem CJD-Gelände. Für ihn sei es ganz wichtig, dass Jugendliche aus unterschiedlichen Ausbildungsbereichen, etwa Metaller, Zaunbauer, Gärtner, Lagerlogistiker, an diesem Projekt mitgearbeitet hätten: „Dann wissen sie es auch zu schätzen und achten besser darauf“. Wie Litschko und Thielen betonten, stehe der Platz bei Bedarf auch dem SV Schwarzenbach und der SpVgg. Einöd als Trainingsplatz zur Verfügung. Abgerundet wird er von einer Laufbahn, einer Weitsprunggrube sowie einem kleinen Basketballfeld.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Markus Uhl MdB: Selbstdeklaration für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die gemeinsame Selbsterklärung für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar. Dies ist zumindest eine kleine Erleichterung...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,745FansGefällt mir
2,190NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Markus Uhl MdB: Selbstdeklaration für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die gemeinsame Selbsterklärung für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar. Dies ist zumindest eine kleine Erleichterung...

Unbekannter klingelt an Haustüren und schlägt unvermittelt zu

Wadgassen-Differten (ots) - Ohne erkennbaren Anlass schlug ein Unbekannter amPfingstmontag zwei Männern in Differten ins Gesicht; ein drittes Opfer konntedem Angriff ausweichen.

Dennis Lander: Mehr Transparenz und weniger Überwachung Unschuldiger

Innenminister sollte vom „Überwachungs-Gesetz“ Abstand nehmen  Angesichts der massiven Kritik der meisten Experten in der Anhörung und ihren erheblichen...