Start Panorama TTC Altenwald erhält Förderpreis des Regionalverbandes

TTC Altenwald erhält Förderpreis des Regionalverbandes

Fotos: Stephan Hett / Regionalverband Saarbrücken Florian Kern und Peter Gillo bei der Preisübergabe,
Unter dem Titel “Europa und wir” hat Peter Gillo am Europatag für den Regionalverband ins Saarbrücker Schloss eingeladen. Im Rahmen des Förderprojektes “GrenzRegion” erhielt dabei der TTC Altenwald für sein Projekt “Grenzüberschreitender Austausch im Tischtennissport” einen der Förderpreise.  Ziel des Projektes ist der sportlich-kulturelle Austausch mit anderen Tischtennisvereinen über die Landesgrenzen hinweg.


Der Startschuss fiel bereits 2018. Im Sommer besuchte die Jugendabteilung des TTC mitsamt Betreuern den Kletterpark in Bitche, um sich mit weiteren französischen Gruppen auszutauschen und ein Wochenende mit Klettern und Erlebnispädagogik zu verbringen.  Für Herbst 2019 soll das Ende der 90er-Jahre eingeschlafene “Vierländerturnier” wieder reaktiviert werden, im Optimalfall mit Jugendlichen und aktiven Spielern aus interessierten Vereinen.  “Nach dem silbernen Stern des Sports 2017 freuen wir uns erneut über eine Auszeichnung. Dass wir Tischtennis spielen können, wissen wir. Besonders dankbar sind wir deshalb für die Anerkennung unseres kulturellen und sozialen Engagements, das immer wieder über den sportlichen Aspekt hinaus geht.”, so Florian Kern, Vorsitzender. 
Florian Kern bei der Vorstellung des Projektes
Alle Preisträger mit Peter Gillo