Start Regionalverband Saarbrücken Kleinblittersdorf Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub in Kleinblittersdorf

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub in Kleinblittersdorf

Quelle: Polizei

Saarbrücken. Bereits am 10.04.2019 gegen 13:55 Uhr versuchte ein Unbekannter ein Goldankaufsgeschäft in der Elsässer Straße in Kleinblittersdorf auszurauben. Der Täter betrat den Verkaufsraum und bedrohte den Verkäufer mit einer Pistole. Da das Opfer sich zur Wehr setzte, entstand ein Gerangel. Der Täter trat dabei auf den am Boden liegenden Verkäufer ein. Trotzdem wehrte sich das 51-jährige Opfer nach Kräften und es gelang ihm den Täter in die Flucht zu schlagen. Der Unbekannte flüchtete schließlich ohne Beute. Der Verkäufer wurde leicht verletzt in Form von Schürfwunden.

Der Täter wurde als ca. 1,80 Meter großer Mann mit kräftiger Statur beschrieben. Er soll französisch mit leichtem Akzent gesprochen haben.

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681 – 9321 233 oder jede andere Polizeidienststelle.