Tressel: Radschnellwege auch im Saarland einrichten

Saar-GroKo muss Mobiltätsgesetz auf den Weg bringen – Zusammenspiel der Verkehrsträger optimieren

Als Reaktion auf die heutige Eröffnung des ersten baden-württembergischen Radschnellwegs zwischen Böblingen/Sindelfingen und Stuttgart fordert der saarländische Grünen-Bundestagsabgeordnete Markus Tressel auch die Einrichtung von Radschnellwegen im Saarland. Tressel fordert die Saar-GroKo auf, mit einem Mobilitätsgesetz nach dem Vorbild des Landes Berlin die Grundlage für ein lückenloses und qualitativ hochwertiges Radverkehrsnetz im Saarland schaffen.

„Heute wird zwischen Böblingen bzw. Sindelfingen und Stuttgart der erste Radschnellweg in Baden-Württemberg eröffnet. Der neue Radschnellweg bietet gerade für Pendlerinnen und Pendler in die Landeshauptstadt eine echte Mobilitätsalternative durch die optimierte Wegeführung, dem fahrradfreundlichen Asphalt und der Beleuchtung in waldreichen Streckenabschnitten. Wir brauchen auch im Saarland, insbesondere im Ballungsraum zwischen Dillingen, Saarbrücken und Neunkirchen/Homburg, endlich echte Radschnellwege“, sagt Markus Tressel Bundestagsabgeordneter und Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Saar.

Um das Zusammenspiel der Verkehrsträger zu optimieren, komme man um eine neue Rechtsgrundlage nicht herum. Tressel: „Wir brauchen eine integrierte Verkehrsentwicklungsplanung und eine klare gesetzliche Grundlage für ein lückenloses und qualitativ hochwertiges Radverkehrsnetz. Die Saar-GroKo muss endlich ein Mobilitätsgesetz nach dem Vorbild Berlins auf den Weg bringen, um das Verkehrssystem leistungsfähiger und zugleich klimafreundlicher zu gestalten. Der Rad- und Fußverkehr sowie Busse und Bahnen müssen deutlich mehr Bedeutung bekommen.“

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

FCK: Andri Rúnar Bjarnason wechselt nach Dänemark

Angreifer Andri Rúnar Bjarnason verlässt den 1. FC Kaiserslautern nach einem Jahr wieder. Der Isländer wechselt zum dänischen Erstligaabsteiger Esbjerg fB.

Dynamo Dresden: „Leo“ Löwe muss operiert werden

 21-Jähriger erleidet wiederholt Schulterluxation  Das Drittliga-Team der SG Dynamo Dresden muss in den kommenden Wochen ohne „Leo“ Löwe auskommen....

Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch in der Borsigstraße in St. Johann

Die Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch, 12. August, in der Borsigstraße in St. Johann. Im Abschnitt zwischen der Einfahrt zur Röntgenstraße und der...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,417FansGefällt mir
2,285NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

FCK: Andri Rúnar Bjarnason wechselt nach Dänemark

Angreifer Andri Rúnar Bjarnason verlässt den 1. FC Kaiserslautern nach einem Jahr wieder. Der Isländer wechselt zum dänischen Erstligaabsteiger Esbjerg fB.

Dynamo Dresden: „Leo“ Löwe muss operiert werden

 21-Jähriger erleidet wiederholt Schulterluxation  Das Drittliga-Team der SG Dynamo Dresden muss in den kommenden Wochen ohne „Leo“ Löwe auskommen....

Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch in der Borsigstraße in St. Johann

Die Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch, 12. August, in der Borsigstraße in St. Johann. Im Abschnitt zwischen der Einfahrt zur Röntgenstraße und der...

FDP St. Johann-Nord kritisiert Parkchaos am Schwarzenbergbad

 „Am Totobad müssen Polizei und Ordnungsamt eingreifen, um das Parkchaos zu beseitigen“, erklärt der stellvertretende Vorsitzenden der FDP St. Johann-Nord, Bertold Bahner. 

Aus privaten Gründen: Niklas Dams verlässt den SVWW

Der SV Wehen Wiesbaden und Niklas Dams haben sich auf eine sofortige Vertragsauflösung verständigt.  „Niklas hat uns aus sehr...