Start Regionalverband Saarbrücken Dudweiler Landeshauptstadt entwickelt Dudweiler Fußgängerzone weiter – Bürgerbeteiligung geplant

Landeshauptstadt entwickelt Dudweiler Fußgängerzone weiter – Bürgerbeteiligung geplant

Gestaltungskonzept Dudweiler Fußgängerzone (Quelle: Landeshauptstadt Saarbrücken)

Die Landeshauptstadt Saarbrücken plant, die Fußgängerzone in Dudweiler umfangreich umzugestalten, den Planungsauftrag möchte sie noch in diesem Jahr vergeben. Im Bezirksrat Dudweiler und im Ausschuss für Bau, Verkehr und Freiraum hat das Stadtplanungsamt kürzlich erste Pläne vorgestellt.

Beteiligungsaktion in Dudweiler geplant

Im nächsten Schritt will die Landeshauptstadt auch die Bürgerinnen und Bürger, Gewerbetreibende und den Einzelhandel sowie die ansässigen Vereine einbeziehen. Beispielsweise in Form eines Workshops werden Ideen und Anregungen der Beteiligten gesammelt. Diese werden analysiert und bei den weiteren Planungen berücksichtigt.

Flaniermeile zum Einkaufen, Schlendern und Verweilen

Die Landeshauptstadt hat ein Gestaltungskonzept für die Fußgängerzone erstellt. Konkret geht es um die Saarbrücker Straße zwischen dem Kreuzungsbereich Trierer Straße/Scheidter Straße und der Einmündung Rathausstraße. 

Die neugestaltete Fußgängerzone in Dudweiler soll zum Einkaufen, Schlendern und Verweilen in entspannter Atmosphäre einladen. Dazu plant die Stadt, einen einheitlichen hochwertigen Oberflächenbelag auf der gesamten Straße aufzubringen. Die Saarbrücker Straße soll dadurch den Charakter eines Platzes erhalten. Daneben will die Stadt für den Belag der Fußgängerzone prägendes Material aus der Umgebung einbeziehen. Das rötliche Natursteinpflaster vom Marktplatz Dudweiler soll sich in der gepflasterten Rinne, im Fassadenband und den Aufenthaltsbereichen wiederfinden. Besonderen Wert legt die Landeshauptstadt auf einen Zugewinn an Barrierefreiheit, in dem ein ebener rutschfester Belag und ein Blindenleitsystem eingebaut werden.

Orte zum Verweilen sollen vom Rand der Straße in die Mitte rücken. Einem Baumstandort mit zwei immergrünen Bäumen sollen Fahrradbügel, Abfallbehälter und jeweils eine Doppelbank zugeordnet werden. Diese Doppelbänke können von beiden Seiten genutzt werden, es entstehen keine Rückseiten. Die Mastleuchten zwischen den Aufenthaltsbereichen plant die Landeshauptstadt mit Blumenampeln auszustatten.

Einzelhandel in Dudweiler stärken

Gleichzeitig ist die Neugestaltung ein erster Schritt zu mehr Attraktivität für Kundinnen und Kunden und zur Belebung der Einkaufsstraße und des Dudweiler Zentrums. Damit will die Landeshauptstadt den Einzelhandel im Dudweiler stärken und Leerstände beseitigen. Wichtige Bausteine sind die Revitalisierung der Dudo-Galerie und des Rathausblockes. Hier will sie weitere Einzelhandelsbetriebe ansiedeln.